Ranking 2022 Laut Forbes: Die zehn mächtigsten Frauen des Planeten

Karen Lynch, Abigail Johnson, Ursula von der Leyen und Jane Fraser (von oben links im Uhrzeigersinn)

Karen Lynch, Abigail Johnson, Ursula von der Leyen und Jane Fraser (von oben links im Uhrzeigersinn): Unter anderem diese Frauen aus Politik und Wirtschaft, schafften es auf die vorderen Plätze. Foto: Imago Images / Nurphoto / CVS / Upiphoto

Platz. 10: Jane Fraser, Citibank

Jane Fraser, Chefin der Citi Bank: Sie ist Vorstandschefin einer großen Wall-Street-Bank.

Jane Fraser, Chefin der Citibank: Sie ist Vorstandschefin einer großen Wall-Street-Bank. © Imago Images / Upi Photo

Neu in den Top-10 ist Jane Fraser. Seit März 2021 steht sie an der Spitze der Citibank. Nach ihrer Ausbildung am Girton College, Cambridge, und an der Harvard Business School war die britisch-amerikanische Bankmanagerin zehn Jahre lang Partnerin bei McKinsey & Company, bevor sie 2004 zur Citigroup kam. Im Jahr 2019 wurde sie zur Präsidentin der Citigroup und gleichzeitig zur CEO des Consumer Banking ernannt. Während der Finanzkrise bat sie der damalige Citigroup-CEO Vikram Pandit, ihr bei der massiven Umstrukturierung zu helfen. Sie pendelte zu dieser Zeit zwischen New York und London, wo ihr Mann und ihre zwei Söhne lebten.

nach oben