Finanzboulevard

Die Präsentation der 2019er Geschäftszahlen Mitte Februar dieses Jahres war seine letzte Amthandlung als Chef der zweitgrößten Schweizer Bank. Lang ausgeruht hat sich der ehemalige Credit-Suisse-Chef nicht, nun gilt Tidjane Thiam gar als nächster Präsident seines Geburtslandes Elfenbeinküste. [mehr]

Wer schon immer wissen wollte, ob ein Ferrari angemessener ist als ein Lamborghini oder wann ein Frühstück wirklich ein Frühstück ist, ist hier genau richtig. Denn Steuerrecht kann Spaß machen und manchmal sogar für ein Schmunzeln sorgen, zeigt das Team Private Client Services Tax von EY in Frankfurt anhand einer Auswahl skurriler Steuerurteile. [mehr]

[TOPNEWS]  Ein satirischer Jahresrückblick

Das Jahr 2019 auf den Kopf gestellt

Was passiert, wenn man sich auf den Kopf stellt? Perspektiven drehen sich. Was oder wer oben war, ist jetzt unten. Und umgekehrt. Solche Perspektivwechsel vermitteln neue An- und manchmal auch Einsichten. Eine persönlich-satirische Rückschau auf 2019 im Kopfstand von PBM-Kolumnist Norbert Paddags. [mehr]

Der Überwachungsskandal bei der Schweizer Bank Credit Suisse weitet sich offenbar aus. Medienberichten zufolge ließ das Institut nach dem ehemaligen Vermögensverwaltungschef Iqbal Khan auch den Personalchef beschatten. [mehr]

Diskriminierungsvorwürfe gegen die Apple Card von Goldman Sachs: Die Ehefrauen gleich zweier prominenter IT-Unternehmer erhielten bei der neuen Kreditkarte einen deutlich geringeren Kreditrahmen als ihre Partner – trotz identischer Bonitätsmerkmale. [mehr]

[TOPNEWS]  Investment-Fokus von Lupus Alpha

Die besten Bilder der Investorenkonferenz 2019

Die Investorenkonferenz „Investment-Fokus“ des Frankfurter Asset Managers Lupus Alpha war auch 2019 für institutionelle Anleger eine gute Gelegenheit, um sich über Trends im Asset Management auszutauschen, Kontakte zu pflegen und neue zu knüpfen – und sie war einmal mehr auch ein Ereignis, das man mit frischen Ideen verlässt. Der inzwischen 19. Investment-Fokus fand am 5. November statt. 230 Investoren nahmen an der Konferenz teil. Sie verwalten nach Berechnungen von Lupus Alpha ein Vermögen von insgesamt rund 590 Milliarden Euro. Aber sehen Sie selbst. [mehr]

Ein Jugendlicher jubelt der Sparkasse Göttingen zehnmal Falschgold im Wert von mehr als 300.000 Euro unter. Als die Sache auffliegt, ist ein Teil schon weiterverkauft oder eingeschmolzen. Am Ende will auch die Mutter des Jungen mitmischen - und steht nun mit ihm vor Gericht. [mehr]

Anzügliche Aussagen von Starinvestor Ken Fisher

US-Pensionsfonds zieht 600 Millionen US-Dollar ab

Teure Äußerungen: 600 Millionen US-Dollar kostet Ken Fisher, Starinvestor und Gründer von Fisher Investments, ein Auftritt auf einer US-Konferenz. Unter anderem verglich er seine Vermögensverwaltung mit der Strategie, Frauen für Sex aufzureißen. [mehr]