Steuern

Sparkassen-Präsident Georg Fahrenschon

DSGV reagiert auf Vorwürfe gegen Verbands-Chef

Georg Fahrenschon soll Steuern hinterzogen haben. So lange dieser Vorwurf im Raum steht, ist seine Wiederwahl als Präsident des Sparkassen-Dachverbands DSGV ungewiss. Die für heute angesetzte Abstimmung ist jetzt kurzfristig verschoben worden. [mehr]

Seit der Erbschaftsteuerreform 2016 gelten besondere Regeln für Beträge von mehr als 26 Millionen Euro, sogenannte Großerwerbe. Unternehmerische Vermögen werden nur noch bei einem Erwerb bis zu dieser Grenze steuerlich verschont. Dennoch gilt es, mögliche Entlastungen von der Erbschaft- und Schenkungsteuer auch bei höheren Summen zu prüfen und zu nutzen. [mehr]

Nichts sei mehr sicher im Offshore-Geschäft: Das ist die Botschaft hinter mehreren Datensätzen über Offshore-Geschäfte mit Briefkastenfirmen, die das Netzwerk investigativer Journalisten (ICIJ) heute unter der Bezeichnung „Paradise Papers“ weltweit veröffentlicht hat. [mehr]

Wie bei Aktienfonds können auch Erträge und Gewinne aus Dachfonds beim Anleger ab 2018 teilweise steuerfrei sein. Dafür müssen Dachfondsmanager allerdings ihre Aktienquote dauerhaft im Blick haben. Wie das in der Praxis aussehen kann, erklärt Sebastian Meinhardt von der Wirtschaftskanzlei KPMG. [mehr]

Schranke für automatischen Datenaustausch?

Gericht entscheidet über Schweizer Bankgeheimnis

Für welche ausländischen Kunden von Banken mit Sitz in der Schweiz gilt das Verbot der Weitergabe von Bankkundendaten weiterhin? Um diese Frage geht es jetzt in einem wegweisenden Rechtsstreit um einen ehemaligen Mitarbeiter der Privatbank Julius Bär aus Zürich. [mehr]

Ein Jahr nach der Übernahme der Altgesellschafterin der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft ICR durch die Spudy-Gruppe hat das Unternehmen einen neuen Geschäftsführer: Künftig leitet Marc-Oliver Bucksch die Geschicke der ehemaligen UBS-Tochter am Frankfurter Standort des Multi Family Offices. [mehr]