Sonstige

Angebot und Nachfrage illiquider Anlagen wie Private Equity, Infrastruktur oder Immobilien sind in den vergangenen Jahren stark gestiegen. Welche Chancen eröffnen sich mit der Investition in solche Produkte und welche Herausforderungen und Risiken müssen gemeistert werden? [mehr]

[TOPNEWS]  Nachfrage nach Nachrangkapital steigt

Welche Alternativen der Private-Debt-Markt bietet

Als alternative und bankenunabhängige Anlageform gewinnt Private Debt weltweit an Bedeutung: Der globale Markt für Private-Debt-Fonds stieg allein in den vergangenen drei Jahren um etwa 100 Milliarden US-Dollar. Dennoch fliegt das Thema in Deutschland unter dem Radar – ist es zu komplex? [mehr]

Edmond de Rothschild Asset Management hat Axel Schade ins Team für institutionelle Kunden in Deutschland und Österreich geholt. Schade war zuvor bei GAM Deutschland tätig und berichtet in neuer Funktion an Vertriebschefin Selina Piening. [mehr]

[TOPNEWS]  Carsten Hermann übernimmt

Fereal-Vorstand Marcel Renné wechselt in Aufsichtsrat

Carsten Hermann hat im Vorstand der Vermögensverwaltung Fereal die Verantwortung für die Bereiche Investmentmanagement und Vertrieb übernommen. Grund ist der Wechsel des Vorstandsmitglieds Marcel Renné in den Aufsichtsrat der Feri-Tochter. [mehr]

[TOPNEWS]  Private Markets und Stiftungsberatung

Bankhaus Lampe holt weiteres Führungspersonal

Das Bankhaus Lampe besetzt weitere Führungsposten. So hat man mit Herbert Pohl einen Experten für illiquide Investmentlösungen geholt. Folgen soll nun noch ein Leiter für die Beratung von Stiftungen und Non-Profit-Organisationen. [mehr]

Die Berenberg Bank hat einen geschlossenen Spezial-AIF aufgelegt. Der Berenberg Digital Infrastructure Debt Fund I soll institutionellen und privaten Investoren die Möglichkeit bieten, sich am Ausbau von Datennetzen in Europa zu beteiligen. [mehr]

Alle Anlageklassen bis auf eine

Bafin erweitert KVG-Lizenz von Hansainvest

Die KVG Hansainvest besitzt ab sofort auch die Bafin-Erlaubnis zur Auflage und Administration von geschlossener Alternativen Investmentfonds (AIF) der Anlageklassen Container und Luftfahrzeuge sowie von Darlehensfonds. Damit decken die Hamburger alle Anlageklassen ab – bis auf eine. [mehr]