Rolls-Royce legt nach Die 8 exklusivsten Autos der Welt

Wollen ihre Kundschaft wunschlos glücklich machen

Wollen ihre Kundschaft wunschlos glücklich machen: Pagani (li.), Bugatti und Rolls-Royce (unten). Foto: Imago Images / Abacapress / Pacific Press Agency /Rolls-Royce

Platz 8: Bugatti Divo, 5 Millionen Euro

Für 5 Millionen

Brachiales Erscheinungsbild: Der Bugatti Divo wurde 40 Mal gebaut © Imago Images / Zuma Press

Nach dem französischen Rennfahrer Albert Divo benannte Bugatti dieses Sondermodell Stückpreis: mindestens fünf Millionen Euro – mit Sonderwünschen sind schnell eine Millionen Euro mehr auf der Uhr. Die Stückzahl ist auf 40 begrenzt. Angetrieben wird der Divo von einem  Achtliter-W16-Triebwerk, welches auf eine Spitzenleistung von 1500 PS und 1600 Nm kommt. In 2,4 Sekunden geht es von 0 auf 100, erst jenseits der 400-km/h-Marke die Spitze erreicht.

Der Divo ist das erste Coachbuilt-Modell der modernen Bugatti-Geschichte und ist auf 40 Exemplare limitiert. Der Divo ist im Vergleich zum "Serienfahrzeug" Chiron 35 Kilo leichter, bietet 90 Kilo mehr Anpressdruck und ein optimiertes Chassis-Setup. Pierre Rommelfanger, Leiter Coachbuilding Projects bei Bugatti, erklärt: „Der Aufwand von Kleinserien und Einzelstücken ist selbst für einen exklusiven Hersteller wie Bugatti eine Herausforderung.“

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Danke für Ihre Bewertung
Leser bewerteten diesen Artikel durchschnittlich mit 0 Sternen

Mehr zum Thema

nach oben