Fintechs

Robo-Advisor der Stadtsparkasse Düsseldorf

Fyndus ermöglicht ab sofort Anlagen in nachhaltige Portfolios

Die Stadtsparkasse Düsseldorf bietet bei ihrer digitalen Vermögensverwaltung Fyndus ab sofort auch nachhaltige Investments an. Zur Auswahl stehen fünf Portfolios mit unterschiedlichen Risikoprofilen zu den vier Themen Erneuerbare Energien, Klimawandel, Wasser und Abfall oder Impact Investing. [mehr]

Johannes Gamroth leitet seit Jahresbeginn die Asset-Management-Tochter des digitalen Vermögensverwalters Liqid. Er hat die Rolle des alleinigen Geschäftsführers seit Sommer inne, als Karl Hunger das Unternehmen verlassen hat. Hunger geht nun eigene unternehmerische Wege. [mehr]

Investify Tech, ein auf Technologie und Regulatorik spezialisierter Anbieter, und der Berliner Vermögensverwalter ICM Investmentbank vereinbaren eine Partnerschaft. Das Produktergebnis ist eine hybride Vermögensverwaltung ab einem aus Privatkundensicht erschwinglichen Preis von 5.000 Euro. [mehr]

Moonfare holt sich zusätzlich internationale Private-Equity-Expertise ins Haus. Aus dem Wealth Management der UBS wechselt Winson Ng zum Berliner Fintech und schlüpft von London aus in die Rolle des Investmentchefs. [mehr]

Für Banken und Vermögensverwalter

Avaloq bringt ESG-Anlageprodukt auf den Markt

Avaloq will am Trend der Anleger zu nachhaltigen Investitionen teilhaben. Zu diesem Zweck bringt der Schweizer IT-Dienstleister ein Produkt auf den Markt, mit dem Banken und Vermögensverwalter im Handumdrehen ESG-konforme Portfolios für ihre Kunden bauen können. [mehr]

Datenanalyse, E-Commerce, Versicherung

UBP legt Fintech-Fonds auf

Die Fondsgesellschaft UBP startet einen Aktienfonds mit Fokus auf Fintechs. Ins Portfolio sollen 20 bis 40 junge Unternehmen mit verschiedenen Schwerpunkten. [mehr]

Seite 1 / 46