Pensionsplan von McKinsey MIO Partners erhält KWG-32-Lizenz

Im Bürohochhaus Sky Office operiert das McKinsey-Team in Düsseldorf. Die McKinsey-Tochter MIO Partners (EU) hat sich eine Lizenz nach Paragraf 32 Kreditwesengesetz zugelegt. | © imago images / Schöning

Im Bürohochhaus Sky Office operiert das McKinsey-Team in Düsseldorf. Die McKinsey-Tochter MIO Partners (EU) hat sich eine Lizenz nach Paragraf 32 Kreditwesengesetz zugelegt. Foto: imago images / Schöning

Die New Yorker Strategieberatung McKinsey & Company, kurz McKinsey, bietet ihre Dienste Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen an, angefangen bei A wie Autobauer über C wie Chemiekonzern bis hin zu T wie Telekommunikation – für nahezu jeden Sektor gibt es Spezialisten. Doch es gibt auch Themen, bei denen die sogenannten McKinseyaner auf den Rat Dritter angewiesen sind. Das betrifft vor allem die finanzielle Planung des eigenen Ruhestands.

Das in den 1980er Jahren gegründete Investmenthaus MIO Partners übernimmt als nicht profitgetriebene Tochtergesellschaft von McKinsey diese wichtige Rolle und stellt den Mitarbeitern und Partnern Kapitalanlagen zur Verfügung und berät zugleich den hauseigenen Pensionsplan von McKinsey. MIO steht unter der Aufsicht der Securities and Exchange Commission, der US-Börsenaufsicht, und ist im US-amerikanischen Heimatmarkt als Investmentberater registriert.

Auf der Kundenliste stehen insgesamt rund 30.000 aktuelle und ehemalige Mitarbeiter des Strategieberaters. Und demnächst dürften insbesondere in Deutschland weitere hinzukommen. Die Deutschlandtochter Mio Partners (EU) GmbH hat sich eine Lizenz nach Paragraf 32 Kreditwesengesetz zugelegt und darf demnach nun auch in Deutschland Finanzdienstleistungen anbieten. Geschäftsführer der Gesellschaft in München, die mit der MIO Partners (EU) Limited verschwistert ist, sind Marius Briem und Natascha Catrina Fuchs. 

Insgesamt beschäftigt MIO Partners rund 200 Fachkräfte, die sich ausschließlich um die Betriebsrenten kümmern. Vieles wird an Externe ausgelagert. Ferner stellt MIO amtierenden und ehemaligen McKinsey-Partnern Wealth-Management-Dienstleitungen bereit.