Neue Anteilsklasse Do Investment öffnet Mischfonds für Privatanleger

Dirk Rüttgers ist Vorstandschef von Do Investment | © Do Investment

Dirk Rüttgers ist Vorstandschef von Do Investment Foto: Do Investment

Die Münchner Vermögensverwaltung Do Investment legt für den Fonds Do RM Special Situations Total Return (LU0566786892) eine zweite Anteilsklasse (ISIN: LU1717151218) für Privatanleger auf. Verantwortlich für das Fondsmanagement ist Vorstandschef Dirk Rüttgers. Mit dabei ist aber auch die RM Rheiner Fondskonzept. Deren Geschäftsführer Hans Peter Neuroth und Georg Issels sind zugleich Anlageberater für den Fonds.

Beim Do RM Special Situations Total Return handelt es sich um einen vermögensverwaltenden Mischfonds, der primär in Aktien von Unternehmen in Spezial- und Sondersituationen investiert. Dazu zählen im Wesentlichen neben Großaktionärswechseln auch Übernahmen und Änderungen im Geschäftsmodell. Infrage kommen hauptsächlich deutsche Nebenwerte.

Ziel ist es, auch bei fallenden Aktien- und Anleihemärkten Gewinne einzufahren. Um das zu schaffen, will das Management einzelne Hochzinsanleihen ins Portfolio nehmen und letzteres fortlaufend absichern.