Alles zum Thema

Gespräche

Verantwortet die Vermögensanlage der Volkswagenstiftung: Dieter Lehmann

[TOPNEWS] Dieter Lehmann im Gespräch„In Deutschland herrscht ein eigentümliches Risikoverständnis“

Verantwortet die Vermögensanlage der Volkswagenstiftung: Dieter Lehmann
Die Volkswagenstiftung ist eine der größten Stiftungen Deutschlands. Bei der Vermögensanlage setzt sie konsequent auf Diversifikation und Disziplin. Dieter Lehmann, Leiter der Vermögensanlage und ...Die Volkswagenstiftung ist eine der größten Stiftungen Deutschlands. Bei der Vermögensanlage setzt sie konsequent auf Diversifikation und Disziplin. Dieter Lehmann, Leiter der Vermögensanlage und Mitglied der Geschäftsleitung, erläutert die Investmentstrategie.
Die Teilnehmer der Gesprächsrunde (im Uhrzeigersinn von links oben): Ralf Lochmüller, Dr. Christoph Kesy, Tobias C. Pross und Dr. Pero Micic.

[TOPNEWS] Roundtable-Gespräch„Asset Management wird auch in Zukunft vom Menschen geprägt“

Die Teilnehmer der Gesprächsrunde (im Uhrzeigersinn von links oben): Ralf Lochmüller, Dr. Christoph Kesy, Tobias C. Pross und Dr. Pero Micic.
Wie sieht das Asset Management in 20 Jahren aus? Darüber sprach Berater Dr. Pero Micic mit Investor Dr. Christoph Kesy, dem Chef von Allianz Global Investors, Tobias C. Pross, und dem Gründer von ...Wie sieht das Asset Management in 20 Jahren aus? Darüber sprach Berater Dr. Pero Micic mit Investor Dr. Christoph Kesy, dem Chef von Allianz Global Investors, Tobias C. Pross, und dem Gründer von Lupus alpha, Ralf Lochmüller.
Steffen Hörter ist Spezialist für Nachhaltigkeit. Der promovierte Finanzfachmann verantwortet bei Allianz Global Investors die weltweite Integration von ESG-Faktoren in sämtliche Anlageklassen.

[TOPNEWS] Kampf gegen den Klimawandel„Wenn der Fortschritt ausbleibt, sind staatliche Eingriffe nicht auszuschließen“

Steffen Hörter ist Spezialist für Nachhaltigkeit. Der promovierte Finanzfachmann verantwortet bei Allianz Global Investors die weltweite Integration von ESG-Faktoren in sämtliche Anlageklassen.
Die EU will den europäischen Kontinent binnen 30 Jahren auf Klimaneutralität umpolen. Was das für Wirtschaft und Anleger bedeutet und warum die Corona-Krise den Kampf gegen den Klimawandel nicht ...Die EU will den europäischen Kontinent binnen 30 Jahren auf Klimaneutralität umpolen. Was das für Wirtschaft und Anleger bedeutet und warum die Corona-Krise den Kampf gegen den Klimawandel nicht aufhalten wird.
Der EJS-Stiftungsfonds trägt seine Handschrift: Jens Güldner ist Leiter der Abteilung Vermögens- und Stiftungsmanagement der Johannesstift Diakonie in Berlin.

[TOPNEWS] Pooling von Stiftungsvermögen„Ein Spezialfonds macht vieles effizienter“

Der EJS-Stiftungsfonds trägt seine Handschrift: Jens Güldner ist Leiter der Abteilung Vermögens- und Stiftungsmanagement der Johannesstift Diakonie in Berlin.
Das Pooling von Stiftungsvermögen bietet Vorteile gegenüber einem Portfolio, bei dem die Anlagen über Banken und Mandate verstreut sind. Wenn Vermögen gebündelt verwaltet wird, lässt sich auch ...Das Pooling von Stiftungsvermögen bietet Vorteile gegenüber einem Portfolio, bei dem die Anlagen über Banken und Mandate verstreut sind. Wenn Vermögen gebündelt verwaltet wird, lässt sich auch eine ethisch-nachhaltige Anlagestrategie optimal umsetzen.
David Czupryna (l.) ist Client-Portfoliomanager bei Candriam, Koen Popleu leitet im Thematic-Global-Equity-Team von Candriam die Klimaschutz-Strategie.

[TOPNEWS] SRI-Strategie von Candriam„Gerade Energieeffizienz bietet Potenzial“

David Czupryna (l.) ist Client-Portfoliomanager bei Candriam, Koen Popleu leitet im Thematic-Global-Equity-Team von Candriam die Klimaschutz-Strategie.
Nachhaltiges Investieren entdeckt aktuell nahezu jede Fondsgesellschaft für sich. Kein Ansatz gleicht dem anderen. Bei Koen Popleu und David Czupryna und deren Aktienfonds Candriam SRI Equity ...Nachhaltiges Investieren entdeckt aktuell nahezu jede Fondsgesellschaft für sich. Kein Ansatz gleicht dem anderen. Bei Koen Popleu und David Czupryna und deren Aktienfonds Candriam SRI Equity Climate Action steht bei den Unternehmen deren umsatzabhängiger Beitrag zum Klimawandel im Fokus. Wer nicht liefert, fliegt raus.
Fondsmanager Bert Flossbach: „Das Gerede über technische Rezessionen ist ohnehin Unfug“.

Exklusiv: Bert Flossbach im Interview„Weglassen können ist das Allerwichtigste“

Fondsmanager Bert Flossbach: „Das Gerede über technische Rezessionen ist ohnehin Unfug“.
Anstatt auszurechnen, wie wahrscheinlich wirtschaftliche oder politische Ereignisse sind, ermittelt Bert Flossbach lieber, wie sie sich auf Unternehmen auswirken. Der Gründer und Vorstand von ...Anstatt auszurechnen, wie wahrscheinlich wirtschaftliche oder politische Ereignisse sind, ermittelt Bert Flossbach lieber, wie sie sich auf Unternehmen auswirken. Der Gründer und Vorstand von Flossbach von Storch über hohe Renditeansprüche, verpasste Chancen und den dümmsten Satz an der Börse.
Die Diskussionsrunde (von links): Chefredakteur Ansgar Neisius, Silke Stremlau von den Hannoverschen Kassen, Stefan Fritz von der Erzdiözese München und Freising, Carsten Lang von Hanse Merkur Trust, Michael Dittrich von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt, Redakteur Tobias Bürger und Axel Hesse, SD-M.

[TOPNEWS] Nachhaltigkeits-Roundtable„Es ist mühsam, eine Haltung zu finden“

Die Diskussionsrunde (von links): Chefredakteur Ansgar Neisius, Silke Stremlau von den Hannoverschen Kassen, Stefan Fritz von der Erzdiözese München und Freising, Carsten Lang von Hanse Merkur Trust, Michael Dittrich von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt, Redakteur Tobias Bürger und Axel Hesse, SD-M.
Nachhaltiges Investieren ist manchem institutionellen Investor in die Wiege gelegt. Nun behaupten das auch mehr und mehr Fondsgesellschaften von sich. Woran erkennt man, wie ein Asset Manager ...Nachhaltiges Investieren ist manchem institutionellen Investor in die Wiege gelegt. Nun behaupten das auch mehr und mehr Fondsgesellschaften von sich. Woran erkennt man, wie ein Asset Manager wirklich tickt? Ein Roundtable-Gespräch über Ziele, Transparenz und mangelnde Daten.
Stefan R. Haake (l.) und Ferenc von Kacsóh sind zwei von vier Gründern des Multi Family Office Pariter Fortis.

[TOPNEWS] Stefan R. Haake und Ferenc von Kacsóh„Transformatives Kapital bewirkt direkt gesellschaftlichen Nutzen“

Stefan R. Haake (l.) und Ferenc von Kacsóh sind zwei von vier Gründern des Multi Family Office Pariter Fortis.
In Zeiten von Negativzinsen fragen sich gemeinnützige Organisationen, woher sie die Mittel bekommen, um ihren Stiftungszweck zu erfüllen. Manche haben gar ernsthaft Probleme, ihre ...In Zeiten von Negativzinsen fragen sich gemeinnützige Organisationen, woher sie die Mittel bekommen, um ihren Stiftungszweck zu erfüllen. Manche haben gar ernsthaft Probleme, ihre Verwaltungskosten zu decken. Stefan R. Haake und Ferenc von Kacsóh vom Family Office Pariter Fortis sprechen über die Gründe und Auswege aus dem Dilemma.
Ralf Eipl leitet das Team „Eigenhandel und Liquiditätssteuerung“ bei MLP Banking.

[TOPNEWS] MLP-Treasurer im Gespräch„Wir würden Green Bonds kaufen“

Ralf Eipl leitet das Team „Eigenhandel und Liquiditätssteuerung“ bei MLP Banking.
Treasury-Abteilungen sorgen für reibungslose Geschäfte. In Zeiten des Klimawandels hinterfragen die Schatzmeister neben Zinsstrukturkurven und Kreditkonditionen immer öfter auch nachhaltige ...Treasury-Abteilungen sorgen für reibungslose Geschäfte. In Zeiten des Klimawandels hinterfragen die Schatzmeister neben Zinsstrukturkurven und Kreditkonditionen immer öfter auch nachhaltige Anlagen. Warum, erläutert Ralf Eipl von MLP Banking.

Seite 4 / 6