Gespräche

[TOPNEWS]  R+V-Immobilienchef im Gespräch

„Wir folgen nicht der Investmentstruktur“

Der Trend bei institutionellen Anlegern geht zur Immobilie. Wie und wo er für die Unternehmen der R+V-Versicherung passende Objekte findet und warum die Verpackung der Anlagen für ihn Nebensache ist, erläutert Markus Königstein. [mehr]

Die Volkswagenstiftung ist eine der größten Stiftungen Deutschlands. Bei der Vermögensanlage setzt sie konsequent auf Diversifikation und Disziplin. Dieter Lehmann, Leiter der Vermögensanlage und Mitglied der Geschäftsleitung, erläutert die Investmentstrategie. [mehr]

[TOPNEWS]  Pooling von Stiftungsvermögen

„Ein Spezialfonds macht vieles effizienter“

Das Pooling von Stiftungsvermögen bietet Vorteile gegenüber einem Portfolio, bei dem die Anlagen über Banken und Mandate verstreut sind. Wenn Vermögen gebündelt verwaltet wird, lässt sich auch eine ethisch-nachhaltige Anlagestrategie optimal umsetzen. [mehr]

[TOPNEWS]  SRI-Strategie von Candriam

„Gerade Energieeffizienz bietet Potenzial“

Nachhaltiges Investieren entdeckt aktuell nahezu jede Fondsgesellschaft für sich. Kein Ansatz gleicht dem anderen. Bei Koen Popleu und David Czupryna und deren Aktienfonds Candriam SRI Equity Climate Action steht bei den Unternehmen deren umsatzabhängiger Beitrag zum Klimawandel im Fokus. Wer nicht liefert, fliegt raus. [mehr]

Exklusiv: Bert Flossbach im Interview

„Weglassen können ist das Allerwichtigste“

Anstatt auszurechnen, wie wahrscheinlich wirtschaftliche oder politische Ereignisse sind, ermittelt Bert Flossbach lieber, wie sie sich auf Unternehmen auswirken. Der Gründer und Vorstand von Flossbach von Storch über hohe Renditeansprüche, verpasste Chancen und den dümmsten Satz an der Börse. [mehr]

[TOPNEWS]  Nachhaltigkeits-Roundtable

„Es ist mühsam, eine Haltung zu finden“

Nachhaltiges Investieren ist manchem institutionellen Investor in die Wiege gelegt. Nun behaupten das auch mehr und mehr Fondsgesellschaften von sich. Woran erkennt man, wie ein Asset Manager wirklich tickt? Ein Roundtable-Gespräch über Ziele, Transparenz und mangelnde Daten. [mehr]

[TOPNEWS]  Stefan R. Haake und Ferenc von Kacsóh

„Transformatives Kapital bewirkt direkt gesellschaftlichen Nutzen“

In Zeiten von Negativzinsen fragen sich gemeinnützige Organisationen, woher sie die Mittel bekommen, um ihren Stiftungszweck zu erfüllen. Manche haben gar ernsthaft Probleme, ihre Verwaltungskosten zu decken. Stefan R. Haake und Ferenc von Kacsóh vom Family Office Pariter Fortis sprechen über die Gründe und Auswege aus dem Dilemma. [mehr]

Seite 1 / 3