Leiter Private Mandanten Feri Trust ernennt neuen Geschäftsführer

Patrick Zenz-Spitzweg wechselt von Pictet zu Feri Trust: Dort steigt er in die Geschäftsführung ein und wird Leiter Private Mandanten

Patrick Zenz-Spitzweg wechselt von Pictet zu Feri Trust: Dort steigt er in die Geschäftsführung ein und wird Leiter Private Mandanten

Patrick Zenz-Spitzweg ist in die Geschäftsführung der Feri Trust berufen worden. Beim Vermögensverwalter wird der 39-Jährige den Ausbau der Bereiche Private Mandanten und Family Office verantworten. Zudem leitet er den Standort Bad Homburg.

Zenz-Spitzweg war zuvor über acht Jahre im Wealth Management der Schweizer Privatbank Pictet tätig und zuletzt Leiter Wealth Management am Standort Frankfurt. Davor war der promovierte Betriebswirt von 2007 bis 2012 bei der UBS ebenfalls im Wealth Management tätig.

Zenz-Spitzweg bildet künftig zusammen mit Marcus Brunner (Finanzen, Compliance), Marcus Burkert (Investment Consulting, institutionelle Kunden), Carsten Hermann (Investment-Management) und Andreas Schmidt-von Rhein (Operations) die Geschäftsführung der Feri Trust. Schmidt-von Rhein war selbst erst im April dieses Jahres zur Führungsriege dazugestoßen. Zuvor war er Vorstand der Fereal AG, der KVG-Tochtergesellschaft der Feri-Gruppe, die aktuell auf die Feri Trust (Luxembourg) verschmolzen wird.

Frank W. Straatmann, bislang Mitglied der Geschäftsführung, hat den Posten bei der Feri Trust aufgegeben und konzentriert sich auf seine Aufgaben als Vorstand der Muttergesellschaft, der Feri AG. Dort ist er zuständig für den Bereich Privatkunden. Entsprechend berichtet Zenz-Spitzweg an ihn.

Die Feri Trust verlassen hat hingegen Ersin Soykandar, der frühere Leiter Private Mandanten der Bad Homburger. Der 50-Jährige war 2017 zu Feri gekommen und ist seit kurzem beim neugegründeten Family Office Finvia in verantwortlicher Position tätig.