Deutschland (PBWM)

Die Corona-Krise macht auch die Fragilität von vermögenden Privatpersonen und Unternehmern bewusst. Rechtsanwalt und Steuerberater Pawel Blusz erklärt in einer Checkliste für Mandanten, welche Punkte diese Personengruppe jetzt dringend prüfen sollte. [mehr]

[TOPNEWS]  Verantwortlich fürs Treasury

Generalbevollmächtigter rückt in OLB-Vorstand auf

Die Oldenburgische Landesbank erweitert ihr oberstes Führungsgremium: Zum 1. April 2020 rückt der bisherige Generalbevollmächtigte in den Vorstand auf, der unter anderem das Treasury-Geschäft des Instituts verantworten soll. [mehr]

[TOPNEWS]  Tochterbanken zu Zweigniederlassungen

Merck-Finck-Mutter verfolgt offenbar Zentralisierungspläne

Zentralsierungspläne bei Quintet? Branchenkreisen zufolge will die Muttergesellschaft der Privatbank Merck Finck ihre europäischen Tochtergesellschaften zu Zweigniederlassungen umtaufen. Das würde Regulatorik und Kosten enorm senken. [mehr]

Die Corona-Krise ist für viele Menschen eine belastende Zeit, gesundheitlich und wirtschaftlich. Es ist aber auch eine Zeit, die uns allen Chancen bietet, insbesondere gesellschaftspolitisch, heißt es im wöchentlichen Mandantenbrief des WSH Family Office. [mehr]

Der Markteinbruch im Zuge der Corona-Krise hat nach Angaben des Beratungsunternehmens Capco Vermögen im Wert von 9 Billionen US-Dollar vernichtet. Vermögensverwalter sollten betroffene Kunden nun sowohl persönlich als auch wirtschaftlich beraten, appelliert Capco. [mehr]

[TOPNEWS]  WSH-Brief an betreute Familien

Vermögen werden in der Krise aufgebaut

Ist mein Vermögen insgesamt in der Covid-19-Krise richtig aufgestellt, um weiteren Belastungsfaktoren trotzen zu können? Diese und weitere Fragen seiner betreuten Familien beantwortet das WSH Family Office im Format WSH-Brief, dessen Frequenz das Düsseldorfer Multi Family Office in der derzeitigen Gemengelage erhöht. [mehr]

[TOPNEWS]  Gespräch mit Theresa Winkels von Nelex

„Seht her, hier könnt ihr wirklich etwas bewegen“

Konnten Private Banking und Wealth Management beim Rekrutieren früher aus dem Vollen schöpfen, ist der Fachkräftemangel nun auch im Geschäft mit Vermögenden angekommen. Theresa Winkels über den „War of Talents“ mit Fintechs, die passende Persönlichkeit für Private Banker und den richtigen Zeitpunkt, die besten Talente anzusprechen. [mehr]

[TOPNEWS]  Gericht wertet Cum-Ex-Geschäfte als strafbar

Warburg muss 176 Millionen Euro zahlen und prüft Rechtsmittel

Cum-Ex-Geschäfte sind strafbar, so das am Mittwochabend gefällte Urteil des Landgerichts Bonn. Zudem ordnen die Richter die Einziehung eines dreistelligen Millionenbetrags von der M.M. Warburg & CO an. Die Hamburger Privatbank prüft Rechtsmittel gegen die Entscheidung. [mehr]