Im Tandem mit Nürnberg Bethmann Bank eröffnet weitere Niederlassung

Nicolas von Loeper: Der 48-Jährige ist 1. April 2019 Privatkundenvorstand der Bethmann Bank.  | © Bethmann Bank

Nicolas von Loeper: Der 48-Jährige ist 1. April 2019 Privatkundenvorstand der Bethmann Bank. Foto: Bethmann Bank

Die Bethmann Bank ist ab kommendem Jahr auch in Würzburg vertreten. Die neue Niederlassung soll zum 1. Januar 2020 mit einer erfahrenen Mannschaft an den Start gehen: Das siebenköpfige Kundenberater-Team, das nach Informationen der F.A.Z. von der Fürstlich Castell'schen Bank kommt, arbeitet den Angaben zufolge bereits seit vielen Jahren in der Region zusammen und soll sowohl vermögende Privat- als auch institutionelle Kunden ganzheitlich betreuen.

 

Organisatorisch soll der neue Standort eng mit der Niederlassung Nürnberg zusammenarbeiten. Die gemeinsame Leitung liegt bei Manfred Richtarsky, Niederlassungsleiter der Bethmann Bank in Nürnberg, und seinem künftigen Stellvertreter in Würzburg.

Bei der Betreuung setze man auf klassische Privatbanktugenden wie eine enge persönliche Bindung zu den Kunden genauso wie auf moderne digitale Services, so Nicolas von Loeper, Privatkundenvorstand der Bethmann Bank.