Top 10 Deutsche Unternehmen im Familienbesitz

Ein alter VW-Bus, Baujahr 1950

Ein alter VW-Bus, Baujahr 1950: Volkswagen gehört zu den größten Familienunternehmen Deutschlands Foto: Imago Images / Imagebroker

Platz 10: Ceconomy

Platz 10: Ceconomy | © Imago Images / Michael Gstettenbauer

Der Elektronikfachhandel Saturn in einem Kaufhaus in Düsseldorf: Saturn ist ein Teil des Unternehmens Ceconomy © Imago Images / Michael Gstettenbauer

Auf Platz zehn des DDW-Rankigs mit 20,8 Milliarden Euro Umsatz ist das Unternehmen Ceconomy, welches sich zum großen Teil im Besitz der Familie Haniel befindet. Die Firma ist nach eigenen Angaben die führende europäische Plattform für Unternehmen, Konzepte und Marken im Bereich Consumer Electronics.

Das Unternehmen mit Sitz in Düsseldorf geht in seiner Historie auf den Metro-Konzern zurück. 2016 kündigte Metro eine Neuordnung seiner Geschäftssegemente an. Der Groß- und Lebensmittelhandel sollte getrennt von den Elektronikmärkten fortgeführt werden. Damit wollte das Unternehmen in beiden Bereichen mehr Wachstum erzielen. Mediamarkt und Saturn wurden somit fortan unter dem Dach von „Ceconomy“ geführt. Der Name enstand aus einer Kombination der Begriffe „Consumer Electronics“ und „Economy“.

Die Neuordnung wurde durch Eintragung im Handelsregister im Juli 2017 vollzogen. Ceconomy und Metro sind seitdem unabhängige Schwestergesellschaften. Ceconomy betreibt mehr als 1.000 Elektronikmärkte in zwölf Ländern und ist überwiegend durch die beiden Elektronikhändler Mediamarkt und Saturn bekannt.

nach oben