Asien

[TOPNEWS]  Großaktionär des Bayer-Konzerns

Temasek will in Deutschland investieren

Der Staatsfonds Temasek wird künftig vor allem in den USA und in Europa investieren. Welche Branchen er für besonders interessant hält und wie sich Temasek von anderen Staatsfonds abhebt, erläutert Anlagespezialist Uwe Krüger. [mehr]

China sucht nach Wegen, mit der Welt besser handeln zu können. Und handelt prompt, indem es die Wege einfach baut. Ein neuer Aktienfonds soll diese neuen Handelsstraßen nun nutzen. [mehr]

[TOPNEWS]  Fondsanalyse deluxe, Teil 2

Hauptsache Arbitrage

Es gibt sie: die Fonds, deren Manager und Strategie aus der Masse hervorstechen. Sie zu finden ist aber aufwendig und erfordert Know-how. Ein Job für Fondsanalysten. Renommierte Vertreter der Zunft stellen in dieser Serie ihre Fundstücke vor. Diesmal dabei: Marcus Storr und Stephan Bongartz von Feri. [mehr]

Geopolitische Konflikte und ihre Folgen

Anleger sollten nicht überreagieren

Von den USA über Großbritannien bis China sorgen sich Anleger über künftige Handelsströme und die anhaltenden geopolitische Verwerfungen. Zu Recht? Kristina Hooper, globale Anlagechefin bei Invesco, mit einer Einordung. [mehr]

Nach zehn Monaten an der Spitze der Meag geht die Ära Philipp Waldstein zu Ende. Der Vermögensmanager von Munich Re und Ergo hievt derweil aus der aktuellen Geschäftsführung einen Nachfolger auf den Posten des Vorsitzenden der Geschäftsführung. [mehr]

Europa und USA als Schwerpunkt

Liqid legt Immobilien-Dachfonds auf

Der digitale Vermögensverwalter Liqid hat einen Immobilien-Dachfonds mit einem Volumen von bis zu 50 Millionen Euro gestartet. Der Fokus soll auf europäischen und US-amerikanischen Wohn- und Gewerbeimmobilien liegen. Die Kanzlei P+P Pöllath + Partners half bei der Auflegung. [mehr]

Die Märkte bleiben wegen der schweren wirtschaftspolitischen Unsicherheiten angespannt. Welche Investitionsstrategien derzeit Erfolg versprechen, analysieren Invesco-Kapitalmarktstrategen aus New York, London und Hongkong. [mehr]

Handelsstreit und die Folgen für die Märkte

Verunsicherung steigt erneut an

Jerome Powell, Chef der US-Notenbank Fed, hat scheinbar nur wenig Spielraum, um eine Zuspitzung im Zollkonflikt zwischen Washington und Peking zu verhindern. Kristina Hooper, Kapitalmarktstrategin bei Invesco, analysiert die aktuelle Situation für Anleger. [mehr]

Wachstum großer Online-Handelsplattformen

Noch viel Luft nach oben

Die Big Player des Online-Handels, allen voran Amazon und Alibaba, bauen u.a. den Lebensmittelbereich als Wachstumstreiber weiter aus, analysiert die Fondsgesellschaft Invesco. Welche Rolle Kauffrequenz und Kundenloyalität für das Marktplatz-Wachstum der großen Anbieter spielen. [mehr]

China bastelt offenbar erfolgreich an einer eigenen Kryptowährung. Die Volksrepublik würde mit einer zeitnahen Einführung das Wettrennen der großen Volkswirtschaften für sich entscheiden. Peking reagiert mit dem Schritt aber wohl auch auf Facebooks Libra-Pläne. [mehr]