Private Banking & Wealth Management

Mit Paramus Asset Management hat unter dem Haftungsdach Finum Private Finance eine neue Beratungsgesellschaft ihren Betrieb aufgenommen. Die Gründer kommen aus dem Private Banking der Kreissparkasse Augsburg, darunter der langjährige Leiter des Bereichs. [mehr]

[TOPNEWS]  Verantwortlich für Private Banking

Stadtsparkasse Oberhausen beruft Vorstandschef

Die Stadtsparkasse Oberhausen verkleinert ihren Vorstand: Nach dem Abschied von Bernhard Uppenkamp steht ein Führungsduo an der Spitze des Instituts. Die Verantwortung für das Private Banking liegt beim Vorstandschef. [mehr]

[TOPNEWS]  Ostsächsische Sparkasse Dresden

„Wir wollten weg von der Silo-Denke“

Die Ostsächsische Sparkasse Dresden hat sich 2014 der Mission verschrieben, Private-Banking- und Firmenkunden-Teams zusammenzubringen. Den passenden Kulturwandel und die American-Football-Metapher erklären die Führungskräfte Jens Kobarg und Jörg Mättig. [mehr]

Standorte Berlin, Düsseldorf, Frankfurt und München

Deloitte sucht Senior-Manager Wealth Management

Deloitte sucht an mehreren Standorten nach Senior-Managern für die Segmente Asset und Wealth Management sowie Private Banking. Die erfolgreichen Bewerber sollen die entsprechende Klientel im Kontext von Digitalisierung und Disruption bei Strategie, Organisation und Prozessen beraten. [mehr]

Die Zürcher Kantonalbank Österreich baut ihr Private-Banking-Team am Standort Wien aus: Die Privatbank hat Maddalena Bednar und Michael Rottensteiner an Bord geholt. Beide sollen sich auf besonders vermögende Kunden des Segments konzentrieren. [mehr]

[TOPNEWS]  Höhere Erträge, engere Kundenbindung

Wie Tandem-Teams das Private Banking voranbringen

Gut durchdachte Tandem-Beratung durch Private-Banking- und Firmenkunden-Teams sorgt für höhere Erträge und eine engere Kundenbindung. Wie Vorstände, Führungskräfte und Private Banker für eine effektive Beratungsstrategie an einem Strang ziehen, erklärt Dirk Wiebusch, Gründer und Geschäftsführer des Instituts für Unternehmerfamilien (IFUF). [mehr]

[TOPNEWS]  Für Anlageberatung und -vermittlung

Multi Family Office gibt Bafin-Lizenz auf

Das Family Office der Frankfurter Bankgesellschaft zieht sich aus Anlageberatung und -vermittlung zurück. Dafür hat das Mutli Family Office der Sparkassen-Finanzgruppe die Bafin-Lizenz zum 1. April aufgegeben. Die Entscheidung hat zwei Gründe. [mehr]