Aufstieg Meag benennt Leiterin für den Bereich ESG

Janina Lichnofsky steigt bei der Meag auf

Janina Lichnofsky steigt bei der Meag auf: Die Mangagerin ist erst seit einem Jahr im Unternehmen Foto: Meag

Janina Lichnofsky übernimmt zum 1. Juli die Leitung für den Bereich ESG bei der Meag. Diese Funktion ist im Rahmen der Neuausrichtung der Meag, des Vermögensmanagements von Munich Re und Ergo und zur Stärkung der ESG-Aktivitäten in allen Bereichen, neu geschaffen worden. In ihrer Position wird Lichnofsky direkt an Michael Bös berichten, den leitenden Manager für alternative Anlagen. „Sie wird unsere ESG-Aktivitäten weiter ausbauen, damit wir die Performance für unsere Kunden auch in puncto Nachhaltigkeit weiter verbessern können und dabei gleichzeitig auch unserer gesellschaftlichen Verantwortung als Vermögensmanager gerecht werden“, so Bös.

Lichnofsky ist seit 1. Juli 2020 als Spezialistin für Nachhaltigkeity bei der Meag. Davor war sie in verschiedenen Funktionen bei der Beratungsfirma ISS Institutional Shareholder Services tätig. Zuletzt betreute sie dort als Führungskraft mit einem Team von ESG-Mitarbeitern institutionelle Kunden in den deutschsprachigen Ländern. Ihre Karriere startete sie als Beraterin in einem auf Nachhaltigkeit spezialisierten Strategieunternehmen und betreute in dieser Zeit unter anderem Projekte im Bereich Impact Investing.