Asien trifft ESG Manulife IM startet nachhaltigen asiatischen Bond-Fonds

Murray Collis von Manulife Investment Management

Murray Collis von Manulife Investment Management: Der stellvertretende Investmentchef für asiatische Anleihen leitet das Management des neu aufgelegten Fonds.

Manulife Investment Management will von der zunehmenden Bedeutung von ESG-Kriterien für Anleger profitieren und lanciert in Luxemburg einen nachhaltigen asiatischen Anleihefonds. Der MGF Sustainable Asia Bond Fund investiert in asiatische Anleihen mit überzeugendem Nachhaltigkeitsprofil.

Sowohl Unternehmens- als auch Staatsanleihen hat Fondsmanager Murray Collis im Blick, der zugleich stellvertretender Anlagechef für Anleihen der Region Asia ex Japan bei Manulife Investment Management ist. Er wird von einem vierköpfigen Team aus Endre Pedersen, Alvin Ong, Jimond Wong und Neal Capecci unterstützt. Zudem kann er bei der Emittentenauswahl auf das hauseigene Kredit-Research in Asien sowie die ESG-Kompentenz des Investmentmanagers zurückgreifen.  

Neben dem MGF Sustainable Asia Bond Fund hat Manulife IM zwei weitere Luxemburger Ucits-Fonds für den europäischen Vertrieb zugänglich gemacht:  Der MGF Dragon Growth Fund und der MGF Asia Total Return Bond Fund standen bislang nur asiatischen Investoren offen. Vertriebszulassungen für weitere Fonds sollen im Laufe des Jahres erfolgen.