Private Banking Donner & Reuschel startet in Stuttgart

Blick über die Stuttgarter Innenstadt

Blick über die Stuttgarter Innenstadt: In der Königstraße berät Donner & Reuschel ab sofort Kunden. Foto: Imago Images / Imagebroker

Donner & Reuschel ist ab sofort in Baden-Württemberg präsent. Das Team um Thomas Nerlinger, dem Leiter Private Banking Süd der Privatbank, berät in der neuen Niederlassung in Stuttgart zum einen Kunden aus dem Private Banking , zum anderen richtet sich die Bank mit dem Angebot aber auch an Unternehmer und institutionelle Großanleger.

Nach Angaben der Bank konnten für das Team erfahrene und verwurzelte Berater aus der Region gewonnen werden. Um wie viele Berater es sich handelt, teilte das Institut bisher nicht mit. Klar ist dagegen: Bis Ende des Jahres sitzen diese Berater in den Räumen des Bürokomplexes „Collection“ in der Königstraße 27. Anfang 2023 zieht die Bank-Dependance dann mit fest gemieteten Räumen beim Workspace-Anbieter Satellite Office ein – nur wenig weiter an der Königstraße 35.

 

Im November des vergangenen Jahres war erstmals bekanntgeworden, dass die in Hamburg ansässige und der Signal-Iduna-Versicherung zugehörige Privatbank auch in Stuttgart eine Präsenz aufbaut. Zuvor hatte die Bank Niederlassungen in Bremen und Düsseldorf eröffnet, dazu kommen Standorte in Hamburg, Kiel und München. „Stuttgart ist das Zentrum einer der wichtigsten Wirtschaftsregionen in Deutschland“, erklärt Marcus Vitt, Vorstandssprecher von Donner & Reuschel und ergänzt: „Mit unserem neuen Standort mitten in Baden-Württemberg wollen wir nicht nur die Nähe zu unseren Kunden ausbauen, sondern auch unsere Netzwerke und das Geschäft erweitern, von denen unsere Kunden über die regionalen Grenzen hinaus profitieren.“