Kompositversicherungen Die Bayerische baut Gewerbesparte aus

Johann Wastian

Johann Wastian: Mit dem neuen Leiter der Organisationseinheit Underwriting und Portfoliomanagement will der Versicherer die Bayerische auch in der Kompositversicherung weiter wachsen. Foto: Versicherungsgruppe die Bayerische

Die Versicherungsgruppe die Bayerische will in diesem Jahr auch in der Kompositversicherung deutlich wachsen. „Wir wollen mittelfristig auch im Gewerbegeschäft Akzente setzen und so dazu beitragen, die ambitionierten Wachstumsziele der Gruppe zu erreichen“, erklärt Martin Gräfer, Vorstandsvorsitzender der Kompositgesellschaft BA Bayerische Allgemeine Versicherung.

Um diese Strategie in die Praxis umzusetzen, ergänzt Johann Wastian das Management seit Monatsbeginn als Leiter der Organisationseinheit Underwriting und Portfoliomanagement die Firmenspitze. Er bildet ein Führungsduo mit Andreas Buhre, der sich vor allem das Privatkundengeschäft kümmert. Wastians Schwerpunkt liegt hingegen auf den Ausbau der Gewerbesparte.

Wastian war bereits von 2013 bis 2015 als Leiter SHU-Betrieb und Underwriting bei der Bayerischen tätig. Zuletzt verantwortete er als Mitglied der Geschäftsleitung den Bereich Betrieb, Technik und Prozesse beim Versicherungsmakler Incon. Das Unternehmen mit Hauptsitz in München ist seit drei Jahrzehnten auf Policen für die Immobilienwirtschaft spezialisiert.