21 deutsche Anbieter vertreten Allianz landet unter den Top 10 der 500 größten Asset Manager

Eingang zum Allianz-Gebäude in München

Eingang zum Allianz-Gebäude in München: Der Dax-Konzern gehört einer Studie zufolge zu den Top 5 der 500 größten Asset Manager. Foto: imago images / Eibner

Das verwaltete Vermögen der weltweit 500 größten Asset Manager betrug Ende 2019 104,4 Billionen US-Dollar. Das entspricht einen Anstieg von 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, heißt es in der Studie des Beratungsunternehmen Willis Tower Watson. Die 20 größten Anbieter im Ranking vereinen dabei 43 Prozent des Gesamtvermögens auf sich. Das sind 44,3 Billionen US-Dollar und ergibt einen prozentualen Zuwachs um 17,3 Prozent. Historisch zudem interessant: Aus dem 2009er Ranking der 500 größten Asset Manager sind 232 nicht mehr dabei.

US-Unternehmen dominieren das Ranking: 16 der 20 größten Asset Manager haben ihren Sitz in der USA. Mit Morgan Stanley und Invesco kommen in der aktuellen Erhebung zwei neue Geldverwalter hinzu. Die deutschen Allianz – auf einem beachtlichen 5. Platz –, Amundi und BNP Paribas aus Frankreich sowie die Schweizer Bank UBS heißen die restlichen vier Vertreter der Top 20. Insgesamt schaffen inklusive der Allianz 21 deutsche Asset Manager den Sprung ins Ranking.

An der Spitze zeigt sich ebenfalls ein gewohntes Bild: Blackrock verteidigt seine Position als größter Asset Manager und das durchgehend seit 2009. Das sechste Jahr in Folge vervollständigen Vanguard und State Street auf den Plätzen 2 und 3 das Führungstrio.

Top 5 der 500 größten Asset Manager

Rang Unternehmen Verwaltetes Vermögen (in Billionen US-Dollar)
1. Blackrock 7,4
2. Vanguard 6,2
3. State Street Global 3,1
4. Fidelity Investments 3,0
5. Allianz 2,5
Stand: 30. Dezember 2019  Quelle: Willis Tower Watson

Deutsche Vertreter im Ranking der 500 größten Asset Manager

Rang Unternehmen Verwaltetes Vermögen (in Billionen US-Dollar)
27. DWS 859,4
58. Landesbank Baden-Würtemberg (LBBW) 481,4
64. Union Investment 365,3
69. Meag 333,0
85. Dekabank 262,5
136. Helaba 139,5
138. Talanx 137,3
156. Bayerische Landesbank 112,6
168 Metzler Asset Management 96,3
177. Iduna-Gruppe 90,2
187. Warburg-Gruppe 78,2
224. Versicherungskammer Bayern 61,9
252. Patrizia Immobilien 49,8
256. Universal-Investment 48,5
277. Huk Coburg 38,7
308. Alte Leipziger 30,71
309. Berenberg Wealth und Asset Management 30,70
439. Lupus Alpha Asset Management 13,4
454. KGAL 12,1
Stand: 30. Dezember 2019  Quelle: Willis Tower Watson

Die vollständige Studie von Willis Tower Watson inklusive Ranking der 500 größten Asset Manager können Interessierte hier herunterladen.