Neue Leitung und Berater BW-Bank stellt Wealth Management in München neu auf

Matthias Böhmer leitet das Wealth Management der BW-Bank in München. Er kam von der Hypovereinsbank.

Matthias Böhmer leitet das Wealth Management der BW-Bank in München. Er kam von der Hypovereinsbank. Foto: BW-Bank

Die BW-Bank hat das Wealth Management in München neu aufgestellt. Der Standort der Kundenbank aus dem LBBW-Konzern wird seit April von Matthias Böhmer geleitet, außerdem sind Stephan Stegmayer sowie die Fachreferenten Florian Keppler und Bastian Kast zum Münchener Team gestoßen. 

Böhmer als neuer Leiter des Münchener Wealth Managements ist von der Hypovereinsbank zur BW-Bank gewechselt. Bei der Unicredit-Tochter leitete er zuletzt das Private Banking, insgesamt war er mehr als 20 Jahre in München und Umgebung für die Hypovereinsbank tätig. Der 39-Jährige folgt auf Johann Buttinger, der innerhalb des Geschäftsfeldes Asset und Wealth Management – kurz AWM – in die Fondstochter LBBW Asset Management gewechselt ist. Dort baut er die Betreuung von institutionellen Kunden in Österreich auf.

Geschäftsbereich Asset und Wealth Management wächst weiter

Stegmayer war zuletzt in einem Family Office tätig. Laut Informationen der Redaktion handelt es sich dabei um Stern Capital Management aus München. Auch Stegmayer hat allerdings eine Vergangenheit bei der Hypovereinsbank: Dort arbeitete er als Relationship Manager im Private Banking. Florian Keppler kommt ebenfalls von der Hypovereinsbank, Bastian Kast von der Sparkasse Augsburg.

„Zu unserer AWM-Wachstumsstrategie gehört es, dass wir unseren Wealth-Management-Vertrieb bundesweit in ausgewählten Regionen konsequent ausbauen und stetig weiterentwickeln“, kommentierte Uwe Adamla, der als Bereichsvorstand Wealth Management und Vermögensverwaltung der BW-Bank sowie Geschäftsführer der LBBW Asset Management das Geschäftsfeld AWM leitet, und ergänzte: „Dabei wollen wir neben dem Finanzierungsgeschäft gezielt unser Anlageprodukt- und Beratungsangebot für vermögende Privatkunden, Family Offices sowie Stiftungen und Non Profit Organisationen erweitern.“


Insgesamt besteht das Münchener Team derzeit aus 13 Mitarbeitenden, zu denen Standortleiter Matthias Böhmer, acht Beraterinnen und Beratern sowie vier Fachreferenten und Assistenzen gehören. Vor wenigen Wochen hatte die BW-Bank bereits die Eröffnung eines Standorts in Berlin bekanntgegeben. Damit zählt das Institut nun neben München und Berlin acht weitere Standorte im Wealth Management: Bielefeld, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Mainz, Mannheim, Nürnberg und Stuttgart. Im gesamten Wealth Management der BW-Bank arbeiten über 80 Berater und Beraterinnen, das im gesamten Geschäftsbereich AWM betreute Vermögen liegt bei über 140 Milliarden Euro.