Nach nur sechs Monaten Brodnik verlässt Oddo BHF

Andrej Brodnik

Andrej Brodnik: Der Vertriebs-Vollprofi und Oddo BHF trennen sich Foto: Sebastian Widmann

Brodnik war Anfang Februar dieses Jahres zu Oddo BHF Asset Management gestoßen und verantwortete dort den Vertriebs-Service für Wholesale- und Privatkunden sowie für Angehörige des freien Finanzvertriebs (IFAs) in Nordeuropa. Konkret kümmerte er sich als Head of Wholesale Distribution Northern Europe um Kunden in Deutschland, Österreich, Dänemark, Schweden und Finnland.

Nun will Brodnik neue Pläne verfolgen, um einen eigenen Fonds aufzulegen, wie er gegenüber unserer Schwester-Redaktion DAS INVESTMENT bekannt gab.

Brodnik kann mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Fondsbranche vorweisen. Bevor er bei Oddo BHF Asset Management anheuerte, war er sieben Jahren für Jupiter Asset Management tätig. Er verantwortete dort die Vertriebsentwicklung innerhalb der Emea-Region, also in Europa, dem Nahen Osten und Afrika.

Zuvor war Brodnik unter anderem für den US-Asset-Manager Blackrock aktiv, wo er das Privatkundengeschäft in Deutschland, Österreich und Osteuropa leitete.

Eine konkrete Nachfolge-Planung gab Oddo BHF Asset Management auf Nachfrage nicht bekannt. Selina Piening leitet seit März 2019 den Wholesale-Vertrieb in Deutschland und Österreich. Das Unternehmen ist Teil der deutsch-französischen Finanzgruppe Oddo BHF. Der Fondsanbieter verwaltet in allen Geschäftszweigen zusammen rund 58 Milliarden Euro.