Wieder aufgetaucht Vertriebsprofi Brodnik geht zu Oddo BHF

Neu im Vertrieb von Oddo BHF Asset Management

Neu im Vertrieb von Oddo BHF Asset Management: Vertriebsspezialist Andrej Brodnik. Foto: Sebastian Widmann

Oddo BHF Asset Management erhält namhafte Unterstützung im Vertrieb: Anfang Februar stößt der ehemalige Jupiter-Spezialist Andrej Brodnik zu dem Unternehmen. Er übernimmt die Leitung Wholesale-Vertrieb und Kunden-Service für Deutschland, Österreich und die Nordischen Länder. Mit der Ernennung will der Asset Manager nach eigenen Angaben seine Aktivitäten im Wholesale-Bereich ausbauen.

In der neuen Position soll Brodnik den Vertriebs-Service von Oddo BHF AM für Wholesale- und Privatkunden sowie für Angehörige des freien Finanzvertriebs (IFAs) verantworten, konkret soll er sich um Kunden in Deutschland, Österreich, Dänemark, Schweden und Finnland kümmern.

Brodnik bringt mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Fondsbranche mit. Der Absolvent der Goethe Universität Frankfurt startete er seine Laufbahn bei Franklin Templeton und wechselte dann zu Blackrock. Für den Asset Manager war er elf Jahre lang tätig, als Leiter des Privatkundengeschäfts in Deutschland, Österreich und Osteuropa.

In den vergangenen sieben Jahren war der Vertriebsspezialist für Jupiter Asset Management tätig. Er verantwortete dort die Vertriebsentwicklung innerhalb der Emea-Region – Europa, Naher Osten und Afrika.

Dass Brodnik Jupiter verlassen werde, hatte das Haus bereits im September 2019 bekannt gegeben. Laut eigenem LinkedIn-Profil war Brodnik bis März 2020 für Jupiter tätig.

Oddo BHF AM ist Teil der deutsch-französischen Finanzgruppe Oddo BHF. Der Fondsanbieter verwaltet in allen Geschäftszweigen zusammen rund 56 Milliarden Euro.