Personalspezialistin für Anlagegesellschaften Britta Bene zieht in den Vorstand des BAI ein

Neues Vorstandsmitglied im BAI

Neues Vorstandsmitglied im BAI: Britta Bene, Partnerin von Indigo Headhunters. Foto: Indigo Headhunters

Britta Bene ist neues Mitglied im Vorstand des Bundesverbands Alternative Investments (BAI). Anlässlich der Mitgliederversammlung des BAI am 29. Oktober 2020 wählten die Mitglieder des Verbands die gebürtige Hamburgerin, die in den USA studiert und gearbeitet hat, in das Gremium.

Bene ist seit 2019 Partnerin bei der Frankfurter Personalberatung Indigo Headhunters. Dort leitet sie den Bereich Alternative Investments. Bene besetzt vor allem Führungspositionen bei Kapitalanlagegesellschaften und deren Portfoliofirmen als auch bei institutionellen Investoren, Family Offices, Dachfonds und Placement Agents. Ihre Expertise erstreckt sich laut BAI über die Anlageklassen Private Equity, Private Debt, Venture Capital und Infrastruktur bis hin zu Hedgefonds und aktivistischen Fonds.

Vor ihrem Einstieg bei Indigo Headhunters als Beraterin im Jahr 2014 arbeitete Bene im Vertrieb der Fondsgesellschaft Blackrock in Frankfurt. Zu ihrem Lebenslauf gehört außerdem eine Station als Unternehmensberaterin mit Fokus auf Asset Management beim Analyseunternehmen Opera Solutions in New York und ein Posten im Team für Staats- und Pensionsfonds beim US-amerikanischen Hedgefonds Bridgewater Associates. Ihre akademische Ausbildung absolvierte Bene in den USA. Dort hat sie Wirtschaftswissenschaften und Soziologie studiert. Sie besitzt den Abschluss Bachelor of Arts.

Anlässlich der Mitgliederversammlung des BAI wurde der Vorstandsvorsitzende des Verbands, Achim Pütz (Partner bei der Luther Rechtsanwaltsgesellschaft), in seinem Amt bestätigt. Ebenfalls in ihren Ämtern bestätigt wurden die weiteren Vorstandsmitglieder Rolf Dreiseidler (Polaris Investment Advisory), Matthias Erb (Stepstone Global), Andreas Kalusche (Prime Capital), Bastian Schmedding (Intermediate Capital Group) und Rolf Tilmes von der EBS Executive School.

Aktuellen Angaben zufolge sind 233 Unternehmen Mitglied im BAI. Im vergangenen Jahr zählte der Verband 25 neue Mitglieder. Jüngstes Verbandsmitglied ist Indigo Headhunters.