Immobilienverwalter BNP Paribas REIM holt neuen Leiter Asset Management

Philipp Enenkel, BNP Paribas REIM Deutschland

Philipp Enenkel verantwortet als neuer Leiter Asset Management den europäischen Immobilienbestand von BNP Paribas REIM Deutschland. Foto: BNP Paribas REIM Germany

Philipp Enenkel verantwortet seit Dezember als neuer Leiter Asset Management den europäischen Immobilienbestand von BNP Paribas Real Estate Investment Management (BNP Paribas REIM) Deutschland mit einem Volumen von 29,7 Milliarden Euro. Er folgt damit auf Carsten Stork, der die Position seit Anfang 2015 innehatte.

Als Leiter der hausinternen Asset Management-Abteilung leitet Enenkel ein Team von 17 Mitarbeitenden, die bundesweit und über alle Nutzungsklassen hinweg Strategien im Vermietungsmanagement sowie bauliche Maßnahmen entwickeln und umsetzen. Enenkel soll unter anderem den Ausbau von Mieter-Services, dem Community Management und der Digitalisierung vorantreiben, teilt das Unternehmen mit.

 

 

Enenkel verfügt über mehr als 16 Jahre Berufserfahrung in der Immobilienbranche. Seit 2020 leitete er zuletzt beim bundesweit tätigen Projektentwickler und Bestandshalter Aurelis Real Estate das Immobilienmanagement. Hier verantwortete er mit seinem Team ein Volumen von rund 1,4  Milliarden Euro Bestands- und weiteren 1,5 Milliarden Euro Projektvolumen. Weitere Stationen umfassen jeweils mehrere Jahre als Leiter Asset Management für die DACH-Region sowie Mittel- und Osteuropäische Länder bei Corona Real Estate/MAS Real Estate und die Leitung des Investment-Teams bei Everest Management /Nestor Capital.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Danke für Ihre Bewertung