Alpha Portfolio von Hauck & Aufhäuser Vontobel bringt Zertifikat auf Aktien-Research

Stammsitz von Hauck & Aufhäuser in Frankfurt

Stammsitz von Hauck & Aufhäuser in Frankfurt: Die besten Research-Ideen des H&A Investment Banking bringt Vontobel als Zertfikat

Vontobel hat ein Strategie-Zertifikat auf den Hauck & Aufhäuser Best Research Ideas Index (ISIN: DE000VQ3HAB1) aufgelegt. Dieser bildet die Performance des H&A Alpha Portfolios ab. Es ist das Alpha, nach dem viele Anleger an der Börse streben, jener positiver Unterschied zum Durchschnitt. Um besser als der breite Markt, in der Finanzwissenschaft als Beta bezeichnet, zu sein, wird analysiert, beobachtet und geforscht – auch von den Analysten des Hauck & Aufhäuser Aktien-Research. Bei ihnen fließen neben der klassischen Bottom-up-Analyse der Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen und ihrer fundamentalen Bewertung auch thematische Trends in den Auswahlprozess mit ein.

Die Top-Empfehlungen des Hauck & Aufhäuser Aktien-Researchs sind in jenem H&A Alpha Portfolio konzentriert, und hier wird das Know-how im Small- und Mid-Cap-Bereich sichtbar: Im Jahr 2020 erzielte das Alpha-Portfolio eine Rendite von 81 Prozent und übertraf damit deutlich seine Benchmarks, den M-Dax um 64 Prozent und den S-Dax um 48 Prozent, weiß Gunnar Cohrs, Leiter Aktien im Investment Banking. Seit Auflegung erzielte das Portfolio eine Rendite von 126 Prozent und übertraf damit die Benchmarks um rund 89 Prozent beziehungsweise 75 Prozent.