Aktienfonds

Michael Hasenstab zu den Marktverwerfungen

Corona-Krise dürfte Finanzkrise in den Schatten stellen

Die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie dürften die der Finanzkrise von 2008 weit übertreffen. Worauf es bei der Geldanlage jetzt ankommt, erklärt Michael Hasenstab, Kapitalmarktstratege bei Templeton Global Macro. [mehr]

An den US-Börsen herrscht Panik, Anleger trennen sich in der Corona-Krise panisch von Wertpapieren. Rutscht der Markt in eine Rezession? Evan McCulloch, Grant Bowers und Jonathan Curtis, allesamt Portfoliomanager bei der Fondsgesellschaft Franklin Templeton, geben im Podcast eine Einschätzung. [mehr]

Durch die Corona-Pandemie durchläuft die globale Wirtschaft zurzeit eine Katastrophe nie gekannten Ausmaßes. Auch wenn sich die Einschätzungen mehren, dass es sich um eine zeitlich überschaubare Krise handelt, sind weitere Rückschläge an den Aktienmärkten nicht auszuschließen, erklärt Chris Iggo, CIO Core Investments bei AXA Investment Managers. [mehr]

In turbulenten Börsenzeiten gilt: Vorsicht ist angebracht, Panik schädlich. Kapitalmarktstratege Thomas Lehr erklärt im Interview, warum es sich für Anleger lohnt, geduldig an ihrer Strategie festzuhalten. [mehr]

Rainer Lemm scheidet Ende März 2020 bei der GS&P Kapitalanlagegesellschaft aus. Seine Aufgaben im Stockpicker-Team des Luxemburger Investmenthauses übernimmt ein langjähriger Analyst des Bankhaus Lampe und DVFA-Vorstandsmitglied. [mehr]

Corona-Folgen für Unternehmen

Nach der Fed ist der US-Kongress am Zug

Die US-Notenbank setzt weiterhin alle ihr zur Verfügung stehenden Mittel ein, um die wirtschaftlichen Auswirkungen des Corona-Virus zu bekämpfen. Sonal Desai, Chief Investment Officer der Franklin Templeton Fixed Income Group sieht jetzt den US-Kongress in der Pflicht. [mehr]