Depotbank

Online-Vermögensverwaltung für Kleinmandate

V-Bank startet White-Label-Angebot und Vertriebsplattform

Die V-Bank will Vermögensverwaltern das Verwalten bestehender Kleinmandate erleichtern. Via White-Label-Angebot sollen sie diese Kunden künftig digital betreuen. Je mehr klassische Depot-Bestände die Anbieter übertragen, desto geringer die Service-Gebühr. [mehr]

Die DAB BNP Paribas verlangt ab 2020 eine Einlagengebühr von ihren Kunden. Fällig wird das Verwahrentgelt nicht ab einer bestimmten Mindestgrenze des Vermögens. Stattdessen berechnet die Depotbank 0,5 Prozent, wenn die Einlagenquote 15 Prozent überschreitet. [mehr]

Stellvertretender Vertriebsleiter

Jürgen Pauler verlässt die V-Bank

Jürgen Pauler wechselt auf die Kundenseite: Der stellvertretende Leiter Vertrieb der V-Bank arbeitet künftig für einen bayerischen Vermögensmanager. Die Bank holt unterdessen einen neuen Kundenbetreuer an Bord. [mehr]

Société Générale Securities Services

Harold Keller folgt auf Jochen Meyers

Der Wertpapierdienstleister Société Générale Securities Services, kurz: SGSS, hat am Standort Frankfurt eine Lücke im Vertrieb an institutionelle Kunden geschlossen. [mehr]

Nachhaltigkeitsinitiative für Banken

LBBW unterzeichnet Principles for Responsible Banking

13 Jahre nach der Gründung der Investoreninitiative UN PRI gibt es nun auch eine UN-Initiative für verantwortungsvolles Banking. Die LBBW hat die sogenannten Principles for Responsible Banking unterzeichnet. [mehr]

[TOPNEWS]  Regulierung von Krypto-Assets ab 2020

Traditionelle Banken werden Probleme bekommen

Deutschland reguliert Krypto-Assets ab 1. Januar 2020. Philipp Sandner und Benjamin Schaub analysieren Strategien für Blockchain-Startups, Fintechs, Banken, Kryptobörsen und auch Industrieunternehmen. [mehr]

Die zur Crédit-Agricole-Gruppe gehörende Caceis Bank will die niederländische Kas Bank übernehmen. Vorstand und Aufsichtsrat der Zielgesellschaft haben keine Einwände. [mehr]

[TOPNEWS]  Hans-Ulrich Templin steigt auf

Helaba Invest baut Geschäftsführung um

In knapp einem Jahr kommt es bei der Helaba Invest zum großen Stühlerücken. Gleich zwei der vier Geschäftsführer der Kapitalverwaltungsgesellschaft werden 2020 von Bord gehen. [mehr]

[TOPNEWS]  Weltweite Umfrage unter Topmanagern

Überregulierung ist eine Gefahrenquelle

PWC hat auch in diesem Jahr Topmanager rund um den Erdball nach ihren Ambitionen befragt. Für die vorliegende Studie haben die Entscheider neben ihren Wachstumsplänen auch ihre Risikoeinschätzung offengelegt. [mehr]