Standort Frankfurt Spudy-Gruppe holt Family Officer

Neeradj Bathija: Der 33-Jährige ist seit Anfang Oktober in der Mainmetropole für Inter-Concern-Revisions (ICR) tätig.  | © Spudy-Gruppe

Neeradj Bathija: Der 33-Jährige ist seit Anfang Oktober in der Mainmetropole für Inter-Concern-Revisions (ICR) tätig. Foto: Spudy-Gruppe

Die Spudy-Gruppe hat ihr Frankfurter Team im Bereich Mandantenbetreuung und Akquisition ausgebaut: Neeradj Bathija ist seit Anfang Oktober in der Mainmetropole für Inter-Concern-Revisions (ICR) tätig. Der 33-Jährige betreut als Family Officer Mandanten der ICR in Frankfurt und soll sich um die Akquisition von Neukunden kümmern.

Spudy hatte die Altgesellschafterin der Frankfurter Wirtschaftsprüfungsgesellschaft ICR vor einem Jahr übernommen und so einen zweiten Standort neben der Hamburger Zentrale etabliert.

Bathija kommt von der Bethmann Bank, für die er von 2013 bis 2017 als Senior Investment Advisor in Frankfurt tätig war und als Anlageberater sehr vermögende Kunden im Bereich Wertpapiere betreute. Zuvor war er bei der Deutschen Bank zunächst als Anlageberater in Mannheim, dann als Senior Kundenbetreuer am Standort Frankfurt beschäftigt.