Single Family Officer und Leiter IT Honestas baut Family-Office-Team weiter aus

Mit Haymon Sinapius (l.) wechselt ein Single Family Officer zu Honestas. Sean Greenhow leitet ab sofort die digitale Einheit des Hamburger Finanzdienstleistungsinstituts. | © Honestas

Mit Haymon Sinapius (l.) wechselt ein Single Family Officer zu Honestas. Sean Greenhow leitet ab sofort die digitale Einheit des Hamburger Finanzdienstleistungsinstituts. Foto: Honestas

Honestas vergrößert zum Jahresauftakt sein Family-Office-Team um zwei weitere Mitglieder. Der anhaltende Personalausbau erfolgt den Angaben zufolge aufgrund der zunehmenden Internationalisierung und Digitalisierung der Mandantschaft.

Mit Haymon Sinapius wechselt ein erfahrener Family Officer im Projektmanagement und in der Geschäftsentwicklung zum Hamburger Finanzdienstleistungsinstitut. Er übernahm nach mehrjähriger Tätigkeit im Konzern Bernhard Schulte das Projekt- und Portfoliomanagement des familieneigenen Single Family Office.

Im Rahmen dieser Tätigkeit sammelte Sinapius Erfahrungen im internationalen Investmentgeschäft, insbesondere in Afrika und Asien. Er verfüge über ein weltweites Netzwerk und ausgeprägte Kenntnisse über die jeweiligen länderspezifischen Anforderungen.

Als weiteren Neuzugang holt Honestas Sean Greenhow an Bord, der künftig die digitale Einheit beim Family Office leitet. Greenhow soll insbesondere das digitale Family Office Smart Insight weiterentwickeln. Zudem soll er die Markteinführung von mobilen Reportings für den FO Vermögensverwalterfonds und die Vermögensverwaltung verantworten.

„Der Ausbau der IT-Sparte erfolgt aufgrund des zunehmenden Onboardings von Kunden und den gestiegenen Anforderungen im mobilen Anwendungsbereich“, sagt Stefan Kirchner, geschäftsführender Gesellschafter von Honestas. Bereits im Dezember 2017 hatten die Hamburger mit John-Hendrik Schröder vom Kölner Vermögensverwalter Flossbach von Storch ihr Family-Office-Team ausgebaut.