Alles zum Thema

Recht & Steuern

Françoise Dammertz und René Udwari von Mazars erklären, was es beim Vererben und Verschenken von Anteilen an Familienunternehmen zu beachten gilt.

[TOPNEWS] Offene BewertungsfragenDas ist beim Vererben und Verschenken von Familienunternehmensanteilen zu beachten

Françoise Dammertz und René Udwari von Mazars erklären, was es beim Vererben und Verschenken von Anteilen an Familienunternehmen zu beachten gilt.
Der Bundesfinanzhof entscheidet zeitnah über offene Bewertungsfragen beim Vererben und Verschenken von Anteilen an Familienunternehmen. Betroffene Gesellschafter und deren Nachfolger sollten nun ...Der Bundesfinanzhof entscheidet zeitnah über offene Bewertungsfragen beim Vererben und Verschenken von Anteilen an Familienunternehmen. Betroffene Gesellschafter und deren Nachfolger sollten nun gemeinsam mit dem Steuerberater die steuerliche Bewertung besonders im Blick haben, sagen Françoise Dammertz und René Udwari von Mazars.
Die Rechtsanwältinnen Jana Riech (links) und Verena Hagen von der Wirtschaftskanzlei Hoffmann Liebs

Auswirkungen in der PraxisArbeitszeiterfassung im Private Banking: Kein Problem – oder doch?

Die Rechtsanwältinnen Jana Riech (links) und Verena Hagen von der Wirtschaftskanzlei Hoffmann Liebs
Laut Entscheid des Bundesarbeitsgerichts sind Arbeitgeber verpflichtet, die gesamte Arbeitszeit ihrer Mitarbeiter zu erfassen. Welche Auswirkungen hat das auf die Arbeit von ...Laut Entscheid des Bundesarbeitsgerichts sind Arbeitgeber verpflichtet, die gesamte Arbeitszeit ihrer Mitarbeiter zu erfassen. Welche Auswirkungen hat das auf die Arbeit von Private-Banking-Beratern, wenn darunter auch das Telefonat am Abend mit dem Mandanten fällt? Jana Riech und Verena Hagen von der Kanzlei Hoffmann Liebs ordnen ein.
Andreas Pilz, Rödl & Partner

PraxisleitfadenPhilanthropie im Steuerrecht: Welt verbessern – und das effektiv

Andreas Pilz, Rödl & Partner
Durch steuerliche Begünstigungsnormen kann großes und kleines gesellschaftliches Engagement effektiv gestaltet werden. Wie philanthropische Aktivitäten durch sorgfältige Dokumentation und Planung ...Durch steuerliche Begünstigungsnormen kann großes und kleines gesellschaftliches Engagement effektiv gestaltet werden. Wie philanthropische Aktivitäten durch sorgfältige Dokumentation und Planung den höchsten Wirkungsgrad erzielen, erklärt Steuerexperte Andreas Pilz von Rödl & Partner.
Maximilian Werkmüller, ehemaliger Single Family Officer und Partner bei Legal Tax Solutions

Video von Maximilian WerkmüllerDer Wegzug und das Family Office

Maximilian Werkmüller, ehemaliger Single Family Officer und Partner bei Legal Tax Solutions
Krieg in der Ukraine, hohe Inflationsraten und Spannungen in Politik und Gesellschaft: Für manch eine Familie ist ein Wegzug aus Deutschland der Ausweg. Maximilian Werkmüller, ehemaliger Single ...Krieg in der Ukraine, hohe Inflationsraten und Spannungen in Politik und Gesellschaft: Für manch eine Familie ist ein Wegzug aus Deutschland der Ausweg. Maximilian Werkmüller, ehemaliger Single Family Officer und Partner bei Legal Tax Solutions, beleuchtet den Wegzug im Family-Office-Kontext.
Gautam Adani während einer indischen Investment-Konferenz

Shortseller-Bericht deckt aufWie Gautam Adani öffentlich, aber ungestört betrügen konnte

Gautam Adani während einer indischen Investment-Konferenz
Innerhalb weniger Wochen hat Gautam Adani rund 67 Milliarden Dollar verloren, nachdem ein Shortseller zahlreiche Straftaten des Milliardärs und seines Konglomerats aufgedeckt hat. Wie konnte Adani ...Innerhalb weniger Wochen hat Gautam Adani rund 67 Milliarden Dollar verloren, nachdem ein Shortseller zahlreiche Straftaten des Milliardärs und seines Konglomerats aufgedeckt hat. Wie konnte Adani so lange so offensichtlich und dennoch ungestört betrügen?
Rainer Schlegel, seit 2016 Präsident des Bundessozialgerichts

Präsident des BundessozialgerichtsMitglieder berufsständischer Versorgungs-werke sollen in Rentenkasse einbezahlen

Rainer Schlegel, seit 2016 Präsident des Bundessozialgerichts
Rainer Schlegel, Präsident des Bundessozialgerichts, hat sich dafür ausgesprochen, dass Mitglieder berufsständischer Versorgungswerke in die gesetzliche Rentenkasse einbezahlen. Die Gründe dafür ...Rainer Schlegel, Präsident des Bundessozialgerichts, hat sich dafür ausgesprochen, dass Mitglieder berufsständischer Versorgungswerke in die gesetzliche Rentenkasse einbezahlen. Die Gründe dafür und wer seiner Meinung nach noch einzahlen soll.

Seite 4 / 202