Nachfolger steht bereits fest Nasim Amini verlässt Commerzbank Wealth Management

Nasim Amini (li.) und Hans Christian Möckelmann

Nasim Amini (li.) und Hans Christian Möckelmann: Während Amini die Commerzbank verlassen hat, übernimmt Möckelmann die Leitung des Wealth Managements Hamburg Nord-West Foto: Commerzbank

Hans Christian Möckelmann leitet künftig das Wealth Management der Commerzbank-Niederlassung Hamburg Nord-West. Er folgt auf Nasim Amini, der die Bank auf eigenen Wunsch verlassen hat. Möckelmann übernimmt die Leitung des 50-köpfigen Teams, dass vermögende Kunden im Gebiet Hamburg City bis Bankenese und den Elbvororten betreut.

Möckelmann war im Sommer 2007 von der Deutschen Bank zur Commerzbank gekommen und hatte seitdem zahlreiche Leitungsfunktionen inne. Zuletzt verantwortete der 51-Jährige in der Niederlassung Hamburg Nord-West die Unternehmerkundenberatung. Als Leiter Wealth Management berichtet er an Jakob Hauptmann, Niederlassungsleiter Hamburg Nord-West.

Nasim Amini verlässt die Commerzbank nach 22 Jahren. Er hatte 2006 erstmals Führungsverantwortung im damaligen Private Banking übernommen, war von 2009 bis 2015 Mitglied der Geschäftsleitung Privat- und Geschäftskunden in Norddeutschland. Der 42-Jährige hatte dann ab April 2015 die Leitung des Wealth Managements Hamburg Nord-West übernommen und das Team für die Betreuung internationaler Kunden aus Hamburg, Schleswig-Holstein, Bremen und Oldenburg aufgebaut. Wie es für den erfahrenen Wealth-Management-Experten weitergeht, ist noch nicht bekannt.

Das Wealth Management der Commerzbank in Hamburg ist bei den drei Niederlassungen auf dem Stadtgebiet aufgehangen. Neben Möckelmann leiten Nils-Peter Voß (Hamburg Nord-Ost) und Lüder Blanke (Hamburg Süd) die Wealth-Management-Teams.