Niederlassung Berlin-Süd Commerzbank ernennt Führungsduo im Wealth Management

Stephan Kleiber (l.) und Roman Stüve, neues Führungduo der Commerzbank im Berliner Süden

Stephan Kleiber (l.) und Roman Stüve, neues Führungduo der Commerzbank im Berliner Süden: Kleiber leitet die Niederlassung, während Stüve das Wealth Management vor Ort verantwortet. Foto: Commerzbank

In der Commerzbank-Niederlassung Berlin-Süd ist ein neues Führungsteam am Werk: Stephan Klaiber hat vor Ort die Leitung inne und folgt damit auf Christian Hassel, der im Oktober 2020 zum Bereichsvorstand Vertrieb für die Marktregionen Mitte und Ost der Commerzbank aufgestiegen ist. Als neuer Niederlassungsleiter Berlin-Süd will Kleiber den Fokus konsequent auf die ganzheitliche Betreuung von vermögenden Privat- und Unternehmerkunden ausrichten.

Unterstützt wird Kleiber dabei künftig von Roman Stüve, der seit 1. Dezember 2020 das Wealth Management im Berliner Süden mit insgesamt 28 Mitarbeitern verantwortet. Zu seinem Aufgabengebiet gehört die Zusammenarbeit mit rund 5.100 Kunden und verwalteten Vermögen in Höhe von 2,2 Milliarden Euro. Der 42-Jährige berichtet in neuer Funktion an Niederlassungsleiter Kleiber, der zugleich sein Vorgänger auf der Position ist. Das neue Führungsduo setzt sich den weiteren Ausbau des Wachstums der Commerzbank-Niederlassung Berlin-Süd zum Ziel. Dabei will man Synergien nutzen, die sich aus Wealth Management und der unternehmerisch tätigen Commerzbank-Kundschaft ergeben.

Kleiber ist seit 1987 für die Commerzbank tätig. Vor Übernahme der Niederlassungsleitung verantwortete er seit 2019 das Wealth-Management-Team Berlin-Süd. Für die Niederlassung arbeitet der 52-Jährige seit 2012, zunächst als Leiter Geschäftskunden und später als Leiter Unternehmerkunden, verantwortlich für den Auf- und Ausbau dieses Geschäftsfelds. Zuvor durchlief Kleiber Stationen als Filialdirektor an Standorten in Mecklenburg-Vorpommern. Nach seiner Ausbildung in Bochum übernahm er zunächst in Cottbus und Berlin verschiedene Funktionen im Kredit- und im Privatkundenvertrieb der Bank.

Stüve ist seit 23 Jahren bei der Commerzbank und hat sich dabei auf kapitalmarktnahe Aufgaben konzentriert. 2017 übernahm er die Leitung des Anlagemanagements der Niederlassung Berlin-Süd. Zuvor betreute Stüwe bereits seit 2010 als Anlagemanager ein umfangreiches Kunden- und Investmentportfolio mit den Schwerpunkten Advisory und Individuelle Vermögensverwaltung.