Kooperation mit Investify Tech IBB startet Vermögensverwaltung für Private-Banking-Kunden

 Harald Brock ist einer von vier Geschäftsführern des Fin- und Regtechs Investify.

Harald Brock ist einer von vier Geschäftsführern des Fin- und Regtechs Investify. Foto: Investify

Das Internationale Bankhaus Bodensee (IBB) nimmt eine weitere Vermögensverwaltung für Private-Banking-Kunden ins Angebot. Die globalen Portfolios hat das Insitut mithilfe von Investify Tech aufgebaut, einem Technologie- und Regulatorik-Anbieter. Portfoliomanagement und Anlageauswahl der Strategien verbleiben bei der IBB.

IBB und Investify haben bei der neuen Vermögensverwaltung extra alle relevanten Kundenprozesse hybrid gestaltet. „Die Corona-Krise hat nochmals mit Nachdruck gezeigt, dass Omnichannel-Fähigkeiten bei allen Kundengruppen ein absolutes Muss sind", sagt Harald Brock, Mitglied der Geschäftsführung von Investify. Die anspruchsvolle Kundenklientel der IBB könne Brock zufolge alle relevanten Vertriebs- und Abwicklungsprozesse in den Niederlassungen der Bank erledigen, ab sofort aber auch von Zuhause.