Deutschland (PBWM)

Bei Tagesgeld teils schon ab 1 Euro

Strafzins für Privatkunden greift weiter um sich

Die Zahl der Geldhäuser, die ein sogenanntes Verwahrentgelt erheben, hat sich seit Sommer vergangenen Jahres fast verdoppelt. Auch bei Privatkunden pocht inzwischen eine wachsende Zahl von Instituten auf den Strafzins für geparkte Vermögen. Der Schritt diene auch zur Abschreckung, so das Verbraucherportal „Biallo“. [mehr]

M.M.Warburg & CO öffnet sein Kundenangebot für Einlagenprodukte von Drittbanken. Als technologische Grundlage dient die Plattform von Deposit Solutions. Eine Integration in die Warburg-IT ist dafür nicht nötig. [mehr]

[TOPNEWS]  Mögliches Ende der Geschäftsbeziehung

HSBC Private Banking schreibt beratungsresistenten Kunden

Reagieren Private-Banking-Kunden von HSBC Deutschland mit einem Vermögen kleiner als eine Million Euro wiederholt nicht auf Gesprächs- und Dienstleistungsangebote, fasst die Bank das Ende der Geschäftsbeziehung ins Auge. Zugleich schlüsselt man am Standort Düsseldorf die Kundensegmente um. [mehr]

Die Niederlassung Nürnberg der Quirin Privatbank hat einen neuen Leiter: Christian Lutra ist seit Jahresbeginn Chef des Standortes für die Region Nordbayern. Sein Vorgänger bleibt der Bank erhalten. [mehr]

Zwei Jahre nach der globalen Ausrichtung ihres Wealth Management baut die UBS das Geschäft mit Vermögenden erneut um: Nun soll eine stärkere Regionalisierung für Wachstum sorgen. Der neue Zuschnitt schafft Gewinner und Verlierer. [mehr]

[TOPNEWS]  Private Banking für Unternehmerfamilien, Teil 5

Das Personalkonzept der ganzheitlichen Beratung

Anforderungsprofile, Ausbildungsstandards und Mitarbeiterbindung – So lauten die drei Aufgaben der sehr wichtigen Teildisziplin Personalkonzept. Wie sie diese mit Leben füllen, erklärt PBM-Kolumnist Dirk Wiebusch in Teil fünf seiner Serie Private Banking für Unternehmerfamilien. [mehr]