Alles zum Thema

Das Beste im Netz

Das war\'s. Angesichts zahlreicher ungünstiger Schlagzeilen rund um das Bankhaus Greensill hat sich der Schweizer Vermögensverwalter GAM entschlossen, seinen mit Greensill zusammen aufgelegten Supply Chain Finance Fonds aufzulösen. Zuvor hatte auch schon Credit Suisse Konsequenzen gezogen, berichtet Finews.ch. [mehr]

Die Transferliste früherer Bankvorstände, die sich Fintechs angeschlossen haben, ist lang. Faz.net hat sich einmal genauer angeschaut, wer diese Manager sind und welche Schwachstellen sie durch ihre Wechsel in den Banken entblößen. [mehr]

Im Corona-Jahr 2020 hat sich gezeigt, welche Schweizer Banken von den Marktschwankungen profitierten und welche nicht. Dies hat direkte Auswirkungen auf die Gehälter, wie eine Auswertung vom Schweizer Finanzportal Finews zeigt. [mehr]

Reichweitenstarker Twitter-Account

UBS entlässt russlandkritischen Wealth Manager

Die UBS hat einen Wealth Manager, der auf Twitter als Kritiker der russischen Regierung auftritt, in seiner Probezeit entlassen. Der Banker besitzt auf der Social-Media-Plattform eine große Follower-Zahl, wie Recherchen von finews.ch ergeben haben – nun sperrt ihn auch der Finanzdaten-Spezialist Bloomberg. [mehr]

Das Berliner Fintech Liqid hat als zweiter digitaler Vermögensverwalter nach Scalable Capital die Milliarden-Marke beim verwalteten Vermögen durchbrochen, so Chef Christian Schneider-Sickert bei „Finance Fwd“. „Finanz-Szene.de" ordnet die Zahlen ein. [mehr]

Ein deutscher Programmierer in San Francisco hat nur noch zwei Versuche, um ein Passwort zu erraten, das ihm den Weg zu aktuell rund 250 Millionen US-Dollar ebnet. Es ermöglicht ihm Zugriff auf eine Festplatte, die die Schlüssel zu seiner digitalen Brieftasche enthält, in der 7002 Bitcoins lagern. [mehr]

Seite 4 / 31