Alles zum Thema

Das Beste im Netz

Finanz-Szene hat die 2019er-Geschäftsberichte von zehn deutschen Privatbanken unter die Lupe genommen. Im ersten Teil beleuchtet das Online-Portal die Lage bei Metzler, Merck Finck, Warburg, Castell-Bank sowie Donner & Reuschel. Was gut läuft und was Sorge bereitet, sieht bei den Instituten ganz unterschiedlich aus. [mehr]

Carsten Kahl, Leiter Wealth Management und Private Banking der Hypovereinsbank, stellt vermögenden Anleger hierzulande ein weitaus besseres Zeugnis aus als in früheren Krisen. Zudem sieht er nun Chancen beim Thema Nachhaltigkeit, erklärt Kahl im Gespräch mit dem Handelsblatt (bezahlpflichtig). [mehr]

In Deutschland, Österreich und der Schweiz

Debt-Fonds und Banken lockern Konditionen

Eine Umfrage der Finanzierungsberatung GCA Altium unter Debt-Fonds und Banken zeigt, dass sich die Geldgeber bei Leveraged-Finance-Konditionen für mittelständische Unternehmen wieder auf Vorkrisenniveau befinden. Bei der Dokumentation der Kreditbedingungen ist das anders. [mehr]

Das Bankhaus Lampe hat sein 2019er-Ergebnis aufgewertet durch einen Immobilien-Deal mit dem Mutterkonzern, zeigen Recherchen von „Finanz-Szene.de". Konkret hat die Privatbank Standorte in Bielefeld und Frankfurt zusammen mit anderen selbst genutzten Gebäuden an Oetker verkauft und dann zurückgemietet. [mehr]

Die Landesregierung von Baden-Württemberg setzt sich für die Bekämpfung unzulässiger Kapitalanlage-Genossenschaften ein. Der Entschließungsantrag soll am 18. September in den Bundesrat eingebracht werden. Mit der Initiative soll auch die Zuverlässigkeit der genossenschaftlichen Pflichtprüfungen verbessert werden. [mehr]

Die Nachfrage nach Finanzfachkräften am Arbeitsmarkt ist im ersten Halbjahr gesunken. Für Treasurer gilt dieser Rückgang aber nicht. Laut einem Bericht des Fachmagazins „Der Treasurer“ gab es im deutschsprachigen Raum zuletzt sogar ungewöhnlich viele Treasury-spezifische Stellenangebote. [mehr]

Setzen sich Vermögensinhaber nicht rechtzeitig mit ihrer Nachfolgeplanung auseinander, riskieren sie Liquiditätsabflüsse. Wie man Fehler vermeidet, erklären Rechtsanwältin Elke Volland und Steuerberaterin Anna Luce von Rödl & Partner. [mehr]

In den USA florieren Börsengänge von Mantelfirmen, die erst nach dem IPO mit einem Geschäftsmodell gefüllt werden. Im zweiten Quartal wurden laut „Handelsblatt“ (bezahlpflichtig) zwei Dutzend der sogenannten Spacs aufgelegt, der Emissionserlös erreichte acht Milliarden US-Dollar. [mehr]

Eine private Stiftung des Aldi-Erben Theo Albrecht Junior kauft in Westthüringen einen Agrarbetrieb. Im Zuge der Übernahme erhalten die bisherigen Gesellschafter rund 27 Millionen Euro. Dazu übernimmt die Aldi-Stiftung die Altschulden der Gesellschaft. [mehr]

Seite 3 / 28