Aktienfonds

Der triste Aktienherbst verdeutlicht einmal mehr den Nutzen von Fonds, die sich unabhängig von den Märkten bewegen. Hier gibt es einige Tipps von Anlageprofis. Wenn auch mit kleinen Einschränkungen. [mehr]

Abschied von Vontobel Asset Management

NN IP ernennt Deutschland-Chefin

Die niederländisch-stämmige Investmentgesellschaft NN IP holt eine Vertriebsspezialistin von der Konkurrenz und setzt sie in den Chefsessel. [mehr]

Flossbach von Storch zu technologischem Fortschritt

Disruption gab es schon immer

Seit einiger Zeit geistert ein Wort umher, das alle ehrfürchtig erstarren lässt: Disruption. Von vielen gefürchtet, wissen die wenigsten, was sich hinter dem Modewort verbirgt. Wir klären auf. [mehr]

Invesco Global Consumer Trends Fund

Am Wachstum von Kreuzfahrten und Co. teilhaben

Reisen, Einkaufen, Spielen, Fernsehen, mit Freunden in Kontakt bleiben: Es gibt kaum einen Bereich der Freizeit, den die technologische Revolution nicht verändert. Der Invesco Global Consumer Trends Fund bedient diese Trends. [mehr]

[TOPNEWS]  Verkannt und vernachlässigt

Die Erfolgsmerkmale von Small Caps

Die Aktien von Unternehmen mit kleinerer Marktkapitalisierung haben größeres Wachstumspotenzial, sind aber volatiler. So die landläufige Meinung. Dabei gilt vielmehr: Bei einem typischen Investmenthorizont für Aktien sind Small Caps weniger riskant und bieten eine bessere Risikostreuung sowie höhere Renditen. [mehr]

Der Münchner Vermögensverwalter Anodos Asset Management gibt seine Bafin-Lizenz auf. Die Privatkunden sollen künftig von einem anderen Dienstleister betreut werden. Der Vertrieb des Publikumsfonds auf griechische Aktien werde vorerst aufrechterhalten. [mehr]

Flossbach von Storch zur Vorstandsvergütung

Wie Manager „Skin in the Game“ zeigen

Vorstandsvergütungen sind zentrales Instrument zur Vereinheitlichung der Interessen von Managern und Stakeholdern. Das Flossbach von Storch Research Institute hat ein Vergütungsmodell entwickelt, das Anreize für eine langfristige, nachhaltige Unternehmensentwicklung schafft. [mehr]

Alexander Lehmann verlässt das Schwesterunternehmen der Fondsanbieter Ethenea und Mainfirst. Bei Fenthum leitete er bislang die Vertriebsunterstützung in Deutschland und Österreich. Gleichzeitig berichten die Luxemburger eine hochrangige Neueinstellung. [mehr]