White-Label-Konzept F-Fex startet Robo-Advisor-Plattform mit DAB BNP Paribas

Tobias Schmidt, Vorstand von F-Fex. | © F-Fex

Tobias Schmidt, Vorstand von F-Fex. Foto: F-Fex

Das Frankfurter Unternehmen F-Fex stellt in Kürze die Robo-Advisory-Plattform Rosa für Vermögensverwalter und professionelle Anlageberater vor. Rosa steht für Robo Advised Solutions, technischer Partner ist die DAB BNP Paribas. Ziel ist es, Vermögensverwalter und professionelle Anlageberater bei der Digitalisierung ihrer Anlagestrategien und den dazugehörigen Beratungsprozessen zu unterstützen.

Das offene, frei konfigurierbare White-Label-Konzept soll es ermöglichen, Investment-Strategien und Musterportfolios digital abzubilden. Die Umsetzung der Strategien in den Kundendepots und das zugehörige Reporting erfolgt über einen digital gesteuerten, regulierungskonformen Beratungsprozess, der ebenfalls individuell konfiguriert werden kann.

Die neue Plattform ist direkt über real-time-Schnittstellen an die DAB BNP Paribas angeschlossen. Umschichtungen und Orderaufträge werden unmittelbar an die DAB BNP Paribas weitergeleitet und umgesetzt. Durch die digitale Onboarding-Funktion können Depoteröffnung und Erstanlage in einem Zug, das heißt in einer Abschlussstrecke erfolgen. Die digitale Beratungstrecke unterstützt bei der Online-Vermarktung hauseigener Fonds.

Die Digitalisierung soll nicht zulasten der Individualität gehen: „Durch den Gestaltungsspielraum der Plattform lässt sich - trotz digitaler, effizienter Prozesse - das hauseigene Alleinstellungsmerkmal eines Vermögensverwalters in den über die Plattform abgebildeten Strategien klar zum Ausdruck bringen“, sagt Tobias Schmidt, Vorstand von F-Fex.