Weitere Zukäufe im Blick Youmex übernimmt Lunis Vermögensmanagement

Andreas Brandt (l.) vom Vermögensverwalter Lunis und Kai Hartmann von der Youmex-Gruppe arbeiten künftig enger zusammen. | © Lunis, Youmex

Andreas Brandt (l.) vom Vermögensverwalter Lunis und Kai Hartmann von der Youmex-Gruppe arbeiten künftig enger zusammen. Foto: Lunis, Youmex

Zusammenschluss in Frankfurt: Youmex hat die Mehrheit am Vermögensverwalter Lunis Vermögensmanagement übernommen und baut damit ihr Asset und Wealth Management aus. Konkret haben Youmex und die Lunis-Aktionäre unter Führung von Mehrheitsaktionär J.C. Flowers den bindenden Kaufvertrag zum Erwerb von rund 87,7 Prozent der Aktien am Vermögensverwalter zum Übernahmestichtag 1. Januar 2019 geschlossen. Genehmigung der Aufsichtsbehörden steht noch aus. Die restlichen 12,3 Prozent des Aktienkapitals verbleiben beim Management, das sich den Angaben zufolge einstimmig für die Übernahme und die Partnerschaft mit Youmex ausgesprochen hat. J.C. Flowers bleibt für die nächsten Jahre partnerschaftlich verbunden, heißt es.

Der operative Geschäftsbetrieb soll unverändert mit denselben Mitarbeitern unter der Marke Lunis fortgeführt werden. Beide Vorstände der Lunis Vermögensmanagement, Andreas Brandt und Ulrike Gratsch, haben einer vorzeitigen Verlängerung ihrer noch laufenden Verträge zugestimmt und unterstreichen damit eine langfristige Kontinuität der Zusammenarbeit mit Youmex. „Für Mitarbeiter und Kunden bleibt die Kontinuität somit gewahrt. Das war für uns, neben allen anderen Beweggründen für die Partnerschaft, essentiell" sagt Brandt, Vorstandsvorsitzender der Lunis.

Lunis wurde Anfang 2017 – mit der Hilfe und Finanzierung des Finanzinvestors J.C. Flowers – von 20 ehemaligen Private Bankern des Bankhaus J. Safra Sarasin unter der Führung von Andreas Brandt gegründet. Aktuell zählt der Vermögensverwalter rund 450 Kunden mit etwa einer Milliarde Euro Vermögen. Trotz des schnellen Wachtsums „war uns klar, dass Lunis mit seinen Mitarbeitern und Kunden einen langfristig orientierten und strategischen Partner braucht, der das Geschäftsmodell noch besser unterstützen kann als wir“, sagt Michael Christner, Geschäftsführer von J.C. Flowers & Co. LLC.

Youmex ist die operative Holding einer unabhängigen Finanzgruppe mit den drei Geschäftsbereichen Finanzierung, Investment und Vermögensverwaltung, die immer mehr wie ein Multi Family Office agiert. Neben dem Ausbau der Vermögensverwaltung und Asset Management durch den Erwerb des Vermögensverwalters „soll die KWG-lizensierte Lunis aber auch als regulatorische Plattform für das Asset Management dienen“, so Kai Hartmann, Aufsichtsrat und Gründer von Youmex. Die Lunis-Kunden sollen via Youmex Zugang zu Anlageprodukten aus den Geschäftsbereichen Finanzierung, Investments und Kapitalmarkt, die in der Regel Private Placements und damit Off-Market sind.

Abschließend lässt Youmex im beliegenden Presseschreiben verlauten, dass man mit Lunis als Vermögensmanager auch zukünftig die Konsolidierung der Vermögensverwaltungsbranche vorantreiben will und ein starkes organisches und anorganisches Wachstum anstrebt. Heißt übersetzt: Die Frankfurter Finanzgruppe hält unter anderem auch aktiv Ausschau nach Übernahme weiterer Vermögensverwalter.