Vermögensatlas der Deutschen Wo die Einkommensmillionäre wohnen

Vermögensatlas der Deutschen: Die Zahl der Spitzenverdiener in Deutschland ist im Vergleich zur vorherigen Erhebung deutlich gestiegen.

Vermögensatlas der Deutschen: Die Zahl der Spitzenverdiener in Deutschland ist im Vergleich zur vorherigen Erhebung deutlich gestiegen.

Die Zahl der Spitzenverdiener in Deutschland steigt: Exakt 17.429 Steuerpflichtige kamen 2013 in Deutschland auf Einkünfte von mindestens einer Million Euro, so die Lohn- und Einkommensteuerstatistik 2013 des Statistischen Bundesamts. Das sind etwa 2.800 mehr als in der vorherigen Auswertung 2010. Im Schnitt verdienten die Einkommensmillionäre 2,7 Millionen Euro.

Insgesamt ist die Zahl der Millionäre damit zwar wieder höher als 2007, ihr Gesamtvermögen reicht mit 46,9 Milliarden Euro aber noch nicht wieder an das Niveau von der Finanzkrise heran (51,6 Milliarden Euro). Aufgrund der langen Fristen zur Steuerveranlagung sind die Steuerdaten erst etwa dreieinhalb Jahre später verfügbar.