Studien & Umfragen

Eine Studie zum EU-Klassifizierungssystem für nachhaltige Investitionen zeigt, dass die meisten Finanzinstitute sich bereits mit der Regulierung beschäftigen. Bei der Umsetzung könnte es zeitlich aber eng werden. [mehr]

[TOPNEWS]  2021 Global Investor Outlook

Büroimmobilien bleiben primäres Anlageziel

Colliers International erwartet für 2021 einen Anstieg von rund 50 Prozent im globalen Markt für Immobilieninvestments. Eine Umfrage zeigt, dass nahezu alle befragten Investoren ihr Immobilienportfolio vergrößern wollen. [mehr]

Kurz- bis mittelfristig dürfte sich die Corona-Krise kaum negativ auf das deutsche Private Banking auswirken, heißt es von der Beratungsfirma zeb. Vielmehr gibt es eine Vielzahl an Chancen, die es für Banken nun zu nutzen gilt. Indes belasten fallende Preise weiterhin die Ertragsmarge der Anbieter. Welche Auswege es gibt. [mehr]

Alternative Investments entwickeln sich zu einem elementaren Portfoliobaustein deutscher institutioneller Anleger. Das ist eines der Kernergebnisse des „Investor Survey 2020“, den der Bundesverband Alternative Investments (BAI) veröffentlicht hat. [mehr]

[TOPNEWS]  Nein zum Kapitalschlüssel

Wie die EZB bei Anleihekäufen danebengreift

Daran, dass die Europäische Zentralbank massig Anleihen kauft, haben wir uns ja schon fast gewöhnt. Dass sie aber dabei ihre eigenen Regeln missachtet, zeigt jetzt (erneut) eine Studie des ZEW. Sie nennt auch die größten Nutznießer. [mehr]

Co-Investments werden für immer mehr institutionelle Investoren relevant. Frank Dornseifer und Sven Gralla vom Bundesverband Alternativer Investments (BAI) haben Investoren und Asset Manager zum Thema befragt und erläutern Vorteile und bevorzugte Strukturen der modernen Investitionsart. [mehr]

[TOPNEWS]  Personalmarkt in Corona-Zeiten

Die 180-Grad-Wende in der Kunde-Berater-Beziehung

Keine persönlichen Treffen, Beratung der Bestandskunden per Videokonferenz und eine steigende Akzeptanz von Homeoffice: Corona als Beschleuniger der Digitalisierung wälzt auch den Personalmarkt um. Vor allem die Kommunikaton zwischen Kunden und Berater hat sich um 180 Grad gedreht. [mehr]

Seite 1 / 25