Studien & Umfragen

Die erste Hälfte 2019 lief für Anleihen und Aktien gleichermaßen gut. Da konnten in Europa regulierte Hedgefonds, sogenannte alternative Ucits-Fonds nicht mithalten, wie eine Studie von Lupus Alpha zeigt. Und die Anleger reagieren schon. [mehr]

Ob unabhängige Vermögensverwalter das Kundenvertrauen wirklich wert sind, hat ein aktueller Markttest geprüft und dazu 13.400 Depots von 47 Anbietern untersucht. Final setzt sich ein digitaler Branchenvertreter durch, mit der Bestnote in allen drei Kategorien. [mehr]

[TOPNEWS]  Je mehr Einfluss, desto besser

Börsennotierte Familienunternehmen wirtschaften solider

Je höher der Einfluss der Gründerfamilie, desto profitabler wirtschaftet das Unternehmen. Eine starke Präsenz der Familie geht Hand in Hand mit hohen Gesamtkapitalrenditen und steigenden Börsenkursen, wie Wissenschaftler explizit nachweisen. [mehr]

Unabhängige Vermögensverwalter in Deutschland haben 2018 bei Kundenzahl und Assets under Management zugelegt, zeigt eine Studie des Instituts für Vermögensverwaltung. Vor allem größere Häuser stemmen sich damit gegen den negativen Trend der Branche. [mehr]

[TOPNEWS]  Viel Prozessoptimierung, kaum Innovation

Finanzdienstleister sind Vorreiter bei Künstlicher Intelligenz

Fast 90 Prozent der deutschen Unternehmen arbeiten am Einsatz Künstlicher Intelligenz, zeigt eine Studie des Beratungsunternehmens IDC. Die Finanzbranche steht demnach an der Spitze der Bewegung. Es gibt jedoch ein grundlegendes Problem. [mehr]

Die Masse der digitalen Vermögensverwalter am Markt enttäuscht mit ihren Angeboten. Dafür verbessern vier Anbieter an der Spitze weiter ihre Qualität. Das geht aus dem 3. Robo-Advisor-Test des Wirtschaftsmagazins „Capital“ hervor. [mehr]

[TOPNEWS]  Studie von Oliver Wyman

Letzter Aufruf für deutsche Wealth Manager

Die Turbulenzen an den Märkten Ende 2018 waren für die Branche wohl nur ein Vorgeschmack: Die Erholung zu Jahresbeginn bietet für Wealth Manager einer Studie zufolge die letzte Gelegenheit, ihr Geschäftsmodell neuen Gegebenheiten anzupassen – ab jetzt werde der Druck unweigerlich wachsen. [mehr]

[TOPNEWS]  Capgemini World Wealth Report 2019

Vermögen deutscher HNWIs sinkt erstmals seit der Finanzkrise

Trendumkehr: Das weltweite HNWI-Vermögen nimmt erstmals wieder ab, nachdem es zuvor sieben Jahre in Folge nur den Weg nach oben kannte. Auch in Deutschland sind Anzahl und Volumen der Millionäre seit der Finanzkrise erstmalig wieder rückläufig. Trotz Rückgangs vertrauen Vermögende weiterhin ihren Wealth Managern. [mehr]