Für das grüne Image Privatbank wirbt mit Formel-1-Weltmeister

Nico Rosberg von Julius Bär

Nico Rosberg von Julius Bär: Der ehemalige Formel-1-Weltmeister engagiert sich seit einigen Jahren für nachhaltige Themen. Foto: imago images / Tagesspiegel

Der ehemalige Formel-1-Pilot Nico Rosberg ist ab sofort weltweiter Markenbotschafter der Privatbank Julius Bär. In dieser Funktion soll er das nachhaltige Engagement der Bank, insbesondere bei der Formel-E-Partnerschaft und beim Greentech Festival, repräsentieren. Seit seinem Rückzug aus der Formel 1 beschäftigt sich Rosberg als Investor mit nachhaltigen Themen. Zudem ist er Anteilseigner der Formel E, in der alle Autos elektrisch fahren.

Als Mitgründer des Greentech Festivals hat Rosberg seit einiger Zeit Kontakt zum Sponsor Julius Bär. „Mit seiner Leidenschaft für Innovation und unseren gemeinsamen Werten ist er eine perfekte Ergänzung zu unseren Engagements in den Nachhaltigkeits- und Zukunftsthemen“, sagt Philipp Rickenbacher, CEO der Bank.