Nach abruptem Abschied bei Mercer Herwig Kinzler geht zu RMC

Herwig Kinzler arbeitet ab Mai 2019 bei RMC in Köln.  | © Mercer

Herwig Kinzler arbeitet ab Mai 2019 bei RMC in Köln. Foto: Mercer

Der langjährige Unternehmensberater und Anlagespezialist Herwig Kinzler übernimmt nach seinem abrupten Weggang beim Beratungshaus Mercer und einer kurzen Schaffenspause einen neuen Posten. Am 1. Mai 2019 tritt der 50-Jährige in die Geschäftsleitung der auf die Investment-Beratung spezialisierten RMC Risk-Management-Consulting ein und übernimmt die Verantwortung für das Kölner Büro. 

Kinzler war zuletzt Investmentchef und Mitglied des Wealth-Leadership-Teams bei Mercer Deutschland. Zuvor leitete er für Mercer den Bereich Investment Business in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Weitere berufliche Stationen waren Towers Perrin und Tillinghast-Towers Perrin sowie die Deutsche Bank.

RMC berät institutionelle Investoren seit 24 Jahren im wachsenden Markt der Kapitalanlagen. Das unabhängige Dienstleistungsunternehmen mit Büros in Frankfurt und Köln ist nach eigenen Angaben mit rund 40 Mitarbeitern und einem betreuten Kapitalanlagevolumen von insgesamt mehr als 70 Milliarden Euro Marktführer in Deutschland.

RMC ist in allen wesentlichen Beratungsbereichen tätig: Portfolioanalyse, Asset-Liability-Studien, Strategische Asset-Allokation, Managerauswahl und Risikomanagement. Geschäftsführende Gesellschafter der RMC Risk-Management-Consulting sind Patrik Bremerich, Hans-Jürgen Reinhart und Bernd Rose.