Dreiländereck-Standort Commerzbank beruft Leiter Wealth Management in Aachen

Marc Werres war vor seinem Wechsel nach Aachen als Führungskraft im Wealth Management am Commerzbank-Standort Köln tätig. | © Commerzbank

Marc Werres war vor seinem Wechsel nach Aachen als Führungskraft im Wealth Management am Commerzbank-Standort Köln tätig. Foto: Commerzbank

Marc Werres hat am 1. Februar die Leitung des Wealth Management in der Commerzbank-Niederlassung Aachen übernommen. Er folgt auf Stephanie Doll, die zur Niederlassungsleiterin Privat- und Unternehmerkunden am gleichen Standort berufen wurde. Gemeinsam mit einem 15-köpfigen Team verantwortet der 44-Jährige das Geschäft mit mehr 2.000 vermögenden Kunden und einem Gesamtvolumen von knapp einer Milliarde Euro.

Der gebürtige Jülicher ist seit 25 Jahren Commerzbanker. Zuletzt war der Bankbetriebswirt seit 2008 als Führungskraft im Wealth Management in Köln tätig. Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann bei der ehemaligen Dresdner Bank in Düren folgten verschiedene Funktionen, wie zum Beispiel die Leitung des Private-Banking-Teams in Köln.

Aachen ist ein besonderer, weil internationaler Wealth-Management-Standort. Seit kurzem bietet die Commerzbank hier Vermögensberatung in Deutsch, Niederländisch und Französisch. „Aachen ist einer unserer wichtigsten Wealth Management-Standorte in Deutschland, denn wir befinden uns hier im interessanten Dreiländer-Eck Deutschland, Belgien und den Niederlanden“, sagt Werres. Sein Ziel sei es, die ganzheitliche und internationale Beratung für privates und unternehmerisches Vermögen in Aachen, Düren und Heinsberg zu intensivieren und auszubauen.