Von der Commerzbank Bereichsleiterin Privatkunden und Family Offices geht zur Comdirect

Frauke Hegemann wird zunächst Generalbevollmächtigte bei der Comdirect Bank und soll später in den Vorstand der Commerzbank-Tochter einziehen. | © Comdirect

Frauke Hegemann wird zunächst Generalbevollmächtigte bei der Comdirect Bank und soll später in den Vorstand der Commerzbank-Tochter einziehen. Foto: Comdirect

Frauke Hegemann gehört ab 1. April 2018 zum Management der Comdirect Bank. Sie folgt damit auf Martina Palte, die ihr Mandat als Kundenmanagement- und Personalvorstand niederlegt und zum September 2018 zur Berliner Volksbank wechselt. Hegemann übernimmt ihre neuen Aufgaben – bis zur Berufung als Vorständin – zunächst als Generalbevollmächtigte.

Aktuell verantwortet die 42-Jährige als Bereichsleiterin der Commerzbank in Frankfurt den Geschäftsbereich für die Kundengruppe Privatkunden und Family Offices in Deutschland. Das Ressort hat sie als ersten segmentübergreifenden Geschäftsbereich aufgebaut. Ihre Stelle soll auf jeden Fall nachbesetzt werden, sagte ein Sprecher der Bank auf Nachfrage. Die Suche nach einer Nachfolge laufe aber derzeit noch.

Davor leitete Hegemann für die Commerzbank in Hamburg die Branchenteams Medien und institutionelle Kunden im Corporate Banking. Als gelernte Bankkauffrau war sie in unterschiedlichen Management- und Führungsfunktionen bei der Commerzbank tätig.

Neben Kundenmanagement und Personal wird Hegemann die Ressorts Recht, Datenschutz & Organisation, Informationssicherheit & Outsourcing-Steuerung sowie die Baufinanzierung und Vorsorge verantworten. Darüber hinaus ist geplant, dass sie Mitglied in den Aufsichtsräten von Ebase, Onvista Media und der Onvista wird.