Commerzbank-Niederlassung Hannover Olaf Brandes übernimmt Leitung Wealth Management

Olaf Brandes hat die Leitung des Wealth Management in der Commerzbank-Niederlassung Hannover übernommen. | © Commerzbank

Olaf Brandes hat die Leitung des Wealth Management in der Commerzbank-Niederlassung Hannover übernommen. Foto: Commerzbank

Olaf Brandes ist nach mehrjähriger Tätigkeit als Niederlassungsleiter der Commerzbank in Braunschweig nach Hannover zurückgekehrt. In der dortigen Niederlassung hat er zum 1. Januar die Leitung des Wealth Managements übernommen. Der Schritt erfolgte auf eigenen Wunsch, wie es in einer Mitteilung der Bank heißt.

Sein Vorgänger auf der Position war Karl Niggemeier, der nun in Hannover exklusive, sehr gehobene und vermögende Kunden mit sehr komplexen Vermögen aus dem UHNWI-Segment betreut. Brandes Posten als Niederlassungsleiter Braunschweig wird bis zur Neubesetzung Stefan Bommer kommissarisch übernehmen, zusätzlich zu seiner Aufgabe als Niederlassungsleiter in Wolfsburg.

„Olaf Brandes hat unser Geschäft in Braunschweig erfolgreich und mit großem Engagement geleitet“, sagte Frank Haberzettel, Bereichsvorstand Nord bei der Commerzbank. Er freue sich, dass Brandes im Norden bleibe, um das Geschäft mit vermögenden Kunden weiter auszubauen.

Brandes hatte im Wealth Management der Commerzbank bereits vor seiner Zeit in Braunschweig mehrere Führungspositionen inne, unter anderem in Hamburg und Hannover. In der Niederlassung Hannover wird das Privat- und Unternehmerkundengeschäft, das auch den Wealth-Management-Standort beinhaltet, von Swantje Schöning geleitet.