Aus dem UHNW-Team der Commerzbank Oddo BHF beruft Leiter Business Management

Alexander Eimermacher war zuletzt stellvertretender Bereichsleiter Privatkunden und Family Offices bei der Commerzbank und wechselt nun ins Private Wealth Management der Oddo BHF.

Alexander Eimermacher war zuletzt stellvertretender Bereichsleiter Privatkunden und Family Offices bei der Commerzbank und wechselt nun ins Private Wealth Management der Oddo BHF.

Oddo BHF hat Alexander Eimermacher zum Leiter Business Management im Private Wealth Management berufen. Zu seinen Aufgaben gehören seit Jahresbeginn strategische Projekte und Kooperation mit anderen Konzerneinheiten, wie das private banking magazin auf Nachfrage erfuhr. Eimermacher berichtet in seiner Funktion direkt an Wealth-Management-Vorstand Joachim Häger.

Eimermacher war zuvor bei der Commerzbank tätig, zuletzt und seit März 2015 als stellvertretender Bereichsleiter Privatkunden und Family Offices. In dieser Funktion betreute er strategisch und segmentübergreifend UHNW-Kunden und Family Offices. Weiterhin war er für die strategische Ausrichtung und Steuerung des Bereichs verantwortlich, entwickelte Geschäftsmodell sowie Betreuung- und Leistungskonzept weiter und verantwortete die Marketing- und Kommunikationsplanung sowie das Ertrags- und Kostenmanagement.

Weitere Stationen im Institut hatte Eimermacher im Wealth-Management-Vertrieb inne. Seine Aufgaben bestanden dabei hauptsächlich im Zielgruppenmanagement, in der Entwicklung der Wachstums- und Geschäftsfeldstrategie sowie Weiterentwicklung des Beratungs- und Betreuungsmodells und im Aufbau der Kooperation zwischen den Geschäftsfeldern Wealth Management und Mittelstandsbank.