Zum Beiratsmitglied Deutsche Oppenheim Family Office beruft Jürgen Fitschen

Thomas Rüschen (l.), Vorstandsvorsitzender der Deutschen Oppenheim und das neue Beiratsmitglied Jürgen Fitschen | © Thomas Lohnes/Getty Images

Thomas Rüschen (l.), Vorstandsvorsitzender der Deutschen Oppenheim und das neue Beiratsmitglied Jürgen Fitschen Foto: Thomas Lohnes/Getty Images

Das Deutsche Oppenheim Family Office meldet einen prominenten Zugang: Der frühere Co-Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Bank, Jürgen Fitschen, ergänzt den Beirat des zur Deutsche-Bank-Gruppe gehörenden Multi Family Office, das sich auf die Beratung und Betreuung hochvermögender Mandanten spezialisiert hat.

„Mit Herrn Fitschen haben wir künftig einen international erfahrenen Top-Manager an unserer Seite“, sagt Thomas Rüschen, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Oppenheim. „Seine Vernetzung in der gesamten deutschen Wirtschaft kann uns außerdem weitere Türen öffnen, um unsere führende Stellung weiter auszubauen.“

Schon jetzt ist der Beirat des Family Office prominent besetzt: Vorsitzender ist Roland Berger, Unternehmer und Gründer der gleichnamigen Unternehmensberatung. Weitere Mitglieder sind Andreas Söffing von der Kanzlei Flick Gocke Schaumburg, Klaus Kaldemorgen von der Deutsche Asset Management sowie der Hamburger Immobilienunternehmer Dieter Becken.